Tauchen in Ägypten Ägypten – Soma Bay

Sonnenziele im Herbst und Winter: Soma Bay
Wer in Soma Bay ist, sollte sich unbedingt die Unterwasserwelt anschauen - egal ob tauchend oder schnorchelnd © Shutterstock

Soma Bay ist das absolute Eldorado für Wassersportler und Genießer, die Ägypten einmal fernab vom Touristentrubel kennenlernen möchten

Soma Bay gehört mit seiner unglaublichen Unterwasserwelt zu den wohl schönsten Flecken Ägyptens. Etwa eine Autostunde vom quirligen Hurgada entfernt, liegt die Bucht, die vor allem eines verspricht: Absolute Ruhe am traumhaften Sandstrand und eine unglaubliche Unterwasserwelt.

Gerade einmal 5 Hotels teilen sich die Bucht, in der man so ziemlich alles machen kann, was auf und im Wasser Spaß macht: Kite- und Windsurfen, Katamaransegeln oder Tauchen – die Bedingungen sind hier jedenfalls optimal. Selbst beim Schnorcheln im flachen Wasser eröffnet sich einem die volle Ladung Natur: Seesterne, Rochen, Tinten-, Zebra- oder Clownfische kann man hier aus nächster Nähe beobachten.

"Wer es ruhiger angehen lassen möchte, findet in Soma Bay außerdem ein ziemlich hochwertiges Wellness-Angebot oder schlägt ein paar Bälle auf dem Golfplatz", sagt Katja Ast vom Hapag-Lloyd-Reisebüro in Hamburg-Eppendorf.

Insider-Tipp:
Im Robinson Club Soma Bay findet jährlich im September die Naish Surf Week mit Surferlegende Robby Naish statt. Wer sich mit neuen Boards eindecken oder sich ein paar Tipps vom Profi abholen will, ist hier richtig.

Beste Reisezeit:
Von September bis Mai

01.03.2010| Linda Babst © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App