Fremdgänger Ausgeschlafene Männer sind treu

Ausgeschlafene Männer sind treu
Bitte nicht wecken! Schon ein Schlafdefizit von 22 Minuten soll die Selbstbeherrschung ankratzen © Shutterstock

Bloß nicht aufwecken! Mit einem ausgeschlafenen Partner an der Seite wird man seltener betrogen

Ihr Partner liegt gern lang in den Federn? Dann wecken Sie ihn bloß nicht! Denn wenn er ausgeschlafen ist, sinkt offenbar das Risiko, dass er fremdgeht. Forscher der University of Washington wollen nämlich festgestellt haben: Schon ein Schlafdefizit von 22 Minuten beeinflusst ein Hirnareal, das für die Selbstbeherrschung verantwortlich ist.

Dieses wird durch Glukose angetrieben, was sich bei Schlafmangel reduziert. Versuchungen kann er dann nur schwer widerstehen.

16.09.2013| Melanie Khoshmashrab © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App