Freundschaft Bester Freund verliebt in mich – und jetzt?

Bester Freund verliebt in mich – und jetzt?
Liebesbekundungen vom besten Kumpel können ganz schön traurig enden ... © Shutterstock

Mein bester Freund hat sich in mich verknallt, ich mich aber nicht in ihn. Ist es das Ende unserer Freundschaft?

Kristin J., Oldenburg

Andreas Stumpf, unser Mann vom Dienst antwortet: "Traurig, aber möglicherweise wahr. In jedem Fall gilt: Reden Sie mit dem Mann – schnellstmöglich und in klaren, unmissverständlichen Worten. Sparen Sie sich Rechtfertigungen, die würden ihn eh nicht interessieren. Wahrscheinlich wird er sich ein paar Tage zurückziehen. Normal. Auch wenn es Ihnen schwerfällt: Bleiben Sie die Alte! Rufen Sie nicht dauernd an, um zu fragen, wie es ihm geht. Auf die Mitleidstour hat er im Moment garantiert keinen Bock. Schlagen Sie lieber vor, was trinken oder ins Kino zu gehen – so wie früher auch. Geht er wochenlang nicht auf Ihre Angebote ein, sprechen Sie ihn darauf an und sagen ihm, das er Ihnen als Freund fehlt. Blockt er daraufhin erneut ab, können Sie nur noch abwarten und hoffen, dass es sich irgendwann wieder einrenkt."

30.12.2013| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App