Flacher Bauch Crunches machen keinen flachen Bauch

Crunches machen keinen flachen Bauch
Für einen flachen Bauch braucht es mehr als bloß Crunches © Shutterstock

Wer einen flachen Bauch allein mit Crunches bekommen möchte, trainiert vergebens. Die Rettungsringe schmelzen auch nach der 100. Wiederholung nicht

Wer versucht, die überschüssigen Röllchen an seiner Taille mit Crunches wegzusporteln, kann sich die Mühe offenbar sparen. Laut einer Studie der Universität Illinois sollen die Bauchübungen zwar eine starke Taille machen, nicht aber einen flachen Bauch.

Die Forscher ließen Frauen 5-mal pro Woche Crunches absolvieren. Das Ergebnis nach 6 Wochen: mehr Bauchmuskeln, aber kein Gramm weniger Fett und somit auch kein flacher Bauch. Daher gilt laut der Mediziner: Lieber den ganzen Körper fordern, denn das heizt den Fettstoffwechsel nachhaltig an – und dann haben auch die Pölsterchen keine Chance mehr.

Projekt Sexy Bauch 2014: Das Gewinner-Workout

19.09.2014| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App