Karriereplanung Der richtige Zeitpunkt entscheidet

Konzentration auf dem Höhepunkt: Der Zeitpunkt eines Vorstellungsgespräch sollte immer dem eigenen Biorhythmus angepasst werden
Konzentration auf dem Höhepunkt: Passen Sie den Termin des Vorstellungsgesprächs Ihrem Biorhythmus an © iStockphoto

Über Erfolg oder Misserfolg im Job entscheidet oft der Zeitpunkt. So sind Sie Ihren Mitbewerbern in Ihrer Karriereplanung stets einen Schritt voraus

  • Bewerbung: Die meisten Einstellungen gibt es im Januar, April und Oktober. "Bewerben Sie sich azyklisch, haben Sie weniger Konkurrenz", so Marie Louise Jenschke, Berufsberaterin aus Berlin (www.bimare.de). Im Juli und August sind die Bewerberzahlen geringer, die Nachfrage ist wegen neuer Projekte aber relativ hoch.
  • Vorstellungsgespräch: Von 9 bis 11 Uhr steht es bestens um Ihre Konzentration. Bevorzugt Ihr Biorhythmus spätere Termine, wählen Sie den letztmöglichen – dann bleiben Sie dem Personalchef besser im Gedächtnis.
  • Überstunden: Die fallen nur positiv auf, wenn mehr Arbeit anliegt. Sonst wird Ihre Arbeit als ineffizient eingeschätzt. „Überstunden am Abend werden von den Vorgesetzten aber wertgeschätzt, weil Sie die Arbeit symbolisch Familie und Freunden vorziehen“, so Jenschke.
  • Urlaubsantrag: Stets Anfang des Jahres einreichen. Die Expertin: "Ihr Boss ist für die Planungssicherheit dankbar und wird Sie als organisiert wahrnehmen." Für Spontan-Trips den Antrag einreichen, wenn die Auftragslage gering ist. Dann wird Urlaub gern genehmigt.

28.06.2011| Kai Uwe Krutzke © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App