Heimatliebe Deutsche verlassen häufig der Liebe wegen die Heimat

Deutsche verlassen nur ungern Ihre Heimat
Die Wohnortwahl orientiert sich oft an der Liebe oder dem Job © Shutterstock / Rido

Die Mehrheit der Deutschen verlässt nur ungern Familie und Freunde, um in die Ferne zu ziehen. Für den oder die Liebste würde ein Umzug allerdings für viele in Frage kommen

Daheim ist es doch am schönsten. Dieser Meinung sind zumindest zwei Drittel der Deutschen, die am liebsten in der Nähe ihrer Famile leben. Die Online-Partnervermittlung Parship war zusammen mit dem Marktforschungsinstitut Innofact AG unter mehr als 1000 Deutschen auf der Suche nach der Antwort auf die Frage, welche Kriterien die Deutschen bei ihrer Wohnortwahl haben.

Wohnortwahl orientiert sich an der Nähe zur Familie
Für viele ist bei 50 Kilometer fernab der Familie die Schmerzgrenze erreicht. Knapp die Hälfte der Befragten wohnt sogar nur bis zu 10 Kilometer von der Verwandschaft entfernt. Als größten Grund geben viele den Wunsch nach familiärer Nähe an, der durch Kontakt via Telefon und Internet nicht ersetzt werden kann.

Die Top-Gründe umzuziehen: Liebe & Job
Trotzdem kehren einige der Heimat den Rücken. So kitschig es auch klingt, für 35 Prozent der Befragten ist ein Umzug "aus Liebe" nicht ausgeschlossen. Über ein Viertel der Männer würden für ein Jobangebot ihre sieben Sachen packen, während bei Frauen der Wunsch nach beruflicher Veränderung nur bei rund 16 Prozent liegt.

Unabhängigkeit als Umzugsgrund ist auf beiden Seiten für knapp jeden Fünften ein Thema. Für eine bessere Zukunft der eigenen Kinder sieht ein Viertel der Deutschen die Vorstellung einer neuen Umgebung als denkbare Möglichkeit an. Eine Minderheit von 3 Prozent würde einer Freundschaft willen das gewohnte Nest verlassen, denn: Heimat ist, wo dein Herz ist.

28.04.2015| Ramona Ostermeier © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App