5 Reissorten im Check: Die beste Wahl bei Reis

Die beste Wahl bei Reis
Wild- oder Naturreis? Parboiled oder nicht? Wir sagen Ihnen, worauf es beim Reiskauf ankommt © Shutterstock

Es interessiert Sie nicht, wenn in China ein Sack Reis umfällt? Warum so gleichgültig? Es gibt doch so viele unterschiedliche Varianten, die einen Blick (und Biss) wert sind

Für ihre Figur: Naturreis
Diese Reisart ist ungeschliffen, das heißt, die Schale wurde nicht entfernt, wie es bei weißem Reis der Fall ist. Er wird von den Magenenzymen langsamer zersetzt, weshalb die Stärke auch langsamer in Zucker umgewandelt wird. So bleibt der Blutzuckerspiegel stabil und Heißhunger auf der Strecke. Dank der Schale liefert Naturreis außerdem besonders viele Vitalstoffe.

Für die besondere Note: Jasminreis
Um genau zu sein, meinen wir die besondere Geruchsnote. Denn schon beim Kochen entfaltet sich das beruhigende Aroma. Das ist praktisch, weil der Küchenstress so gar nicht erst auf Ihr Gemüt schlägt. Beim Essen schmecken Sie dann eine angenehm leichte Jasminnote heraus.

Für Fischgerichte: Wildreis
Zart und fein in der Konsistenz, extralang und mit einem nussigen Aroma – wegen seiner Qualitäten ist der Wildreis besonders lecker zu Fisch oder auch in süßen Salaten wie einem Apfel-Reis-Salat.

Für gesundheitsbewusste: Parboiled Reis
Der Reis ist besonders vitaminreich. Denn beim Parboiling-Verfahren werden die Körner vorgekocht, wodurch sie versiegelt werden und die Nährstoffe gut eingeschlossen sind und bleiben. Allerdings verliert der Reis dabei auch an Eigengeschmack. Dafür ist die Garzeit im Vergleich zu anderen Sorten aber nur halb so lang.

Für Sushi-Fans: Roter Camarguereis
Damit er schön klebrig wird und sich gut formen lässt, dürfen Sie den Reis beim Garen nicht umrühren. Und dabei gilt: 2 Tassen Wasser auf 1 Tasse Reis, gemeinsam kochen, bis das Wasser vom Reis aufgenommen wurde. Mischen Sie diese Sorte zur Hälfte mit Sushi-Reis, gelingen Ihnen Maki & Co. auch in der heimischen Küche perfekt.

14.01.2014| Anna-Lena Nitzsche © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App