1500 Kalorien-Tag Einmal Regenbogen, bitte

Schweinelende mit Gemüse und Banane
Banane und Milchkaffee gibt es als Zwischendurch-Snack, die Schweinelende mit Gemüse zum Abendessen © Levi Brown; Food Styling: Jamie Kimm

Heute treiben wir es richtig bunt! Wenigstens auf dem Teller. Denn jede Farbe liefert Power-Inhaltsstoffe, die uns gesund, stark und glücklich machen

1. Frühstück Gemüsequesa­dilla mit Rührei
½    grüne Paprika
1     rote Zwiebel*
1     Ei
1     Tortillawrap
¼ Kugel    Mozzarella
2 EL    Salsasoße
Paprika und Zwiebel klein schneiden. In einer beschichteten Pfanne ohne Öl zusammen mit dem Ei braten, bis es gestockt ist. Tortilla zur Hälfte damit belegen, Mozzarella dünn aufschneiden und mit Salsa gleichmäßig auf dem Gemüseei verteilen und zuklappen.
* Anthocyane sorgen für den violettroten Schimmer der Zwiebel. Der sekundäre Pflanzenstoff fängt reaktive Sauerstoff- und Stickstoffmoleküle und schützt so vor Hautalterung. Außerdem zeigen Studien, dass der Farbstoff Krebszellen bekämpft sowie Arterien elastisch hält, was gut fürs Herz ist. Insgesamt 362 Kalorien

2. Snack Banane mit Café au Lait
250 ml    Milchkaffee
1     Banane*
Milchkaffee unterwegs trinken oder zu Hause im Verhältnis 1:1 mit Milch selber mischen und dazu die Banane snacken.
* Vom Xanthophyll aus der Bananenschale haben wir zwar nichts, dafür steckt die Banane voller Kalium, und das ist unentbehrlich für Muskeln, Herz und Nerven. Die Frucht enthält zudem Magnesium und Vitamin B6, das eine wichtige Rolle im Eiweißstoffwechsel spielt. Insgesamt 188 Kalorien

3. Mittagessen Rucolasalat mit Linsen
½    Fenchel
½     Granny Smith
1     Sellerie
1     Geflügelwürstchen
1 TL    Knoblauchsalz
100 g    Linsen (Dose)
100 g    Rucola*
1 TL    Olivenöl
1 TL    Rotweinessig
½ TL    Senf
1 Prise    Pfeffer
Fenchel, Apfel und Sellerie in feine Würfel schneiden. Würstchen in einer beschichteten Pfanne braten und mit Salz würzen. Linsen einrühren, 2 Minuten wärmen und von der Platte nehmen. Die Gemüse- und Obstwürfel einrühren und über dem Rucola anrichten. Aus Öl, Essig, Senf und je
1 Prise Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren und verteilen.
* Chlorophyll ist einer der wirksamsten Helfer gegen Krebs­zellen und senkt den Stresslevel. Insgesamt 430 Kalorien

4. Snack Rohkost mit rotem Dip
100 g    Paprika (Glas)
1    Tomate*
30 g    Feta
1     Knoblauchzehe
½ TL    Olivenöl
100 g    Karotten
100 g    Brokkoliröschen
Paprika, Tomate, Feta, Knoblauch, Öl im Mixer pürieren. Karotten und Röschen hineindippen.
* Rot wie Blut ist der Farbstoff Lycopin aus der Tomate. Er schützt vor Arteriosklerose, indem er die Oxidation von Cholesterin verhindert. Insgesamt 197 Kalorien

5. Abendessen Schweinelende mit Gemüse
1    Süßkartoffel*
125 g     Schweinelende
Salz, Pfeffer
100 g     grüne Bohnen
1 EL     Mandelsplitter
Süßkartoffel in Scheiben schneiden und auf einem Blech bei 230 Grad 30 Minuten rösten. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und nach 15 Minuten mit­backen. Bohnen in der Mikrowelle bissfest dämpfen. Mandeln leicht anrösten und alles zusammen servieren.
* Perfekt für die Winterzeit, denn die enthaltenen Karotinoide erhöhen die Zahl der Killerzellen im Blut, die Krankheitserreger sofort bekämpfen. Zudem schützt Betacarotin Augen, Haut und Schleimhäute. Insgesamt 323 Kalorien

14.11.2014| Gabriele Giesler © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App