Nachbrenneffekt Fettverbrennung nach dem Joggen?

Sport muss nicht lange dauern: Sie sollten aber versuchen, regelmäßig in Bewegung zu sein
Um den Nachbrenneffekt optimal zu nutzen, am besten 30 Minuten nach dem Joggen nichts essen © iStockphoto

Hält die Fettverbrennung auch nach dem Joggen noch an?

Lena A., Potsdam

Man verbrennt tatsächlich auch nach dem Laufen noch Kalorien. Grund dafür: der sogenannte Nachbrenneffekt. Dieser bewirkt, dass Ihr Fettstoffwechsel mindestens noch eine halbe Stunde nach dem Lauf noch aktiv ist. Dabei greift der Körper auf die Energie zurück, die in den Fettzellen einlagert ist. Durch regelmäßiges Laufen optimieren Sie diesen Prozess und reduzieren Ihre Fettreserven, selbst wenn Sie nichts tun. Wichtig: Wer abnehmen will, sollte zumindest in den ersten 30 Minuten nach dem Sport nichts essen. So wird der Nachbrenneffekt optimal genutzt.

20.08.2013| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App