Stress-Studie Frauen sind Stress-Durchhalter

Die eigene Work-Life-Balance im Gleichgewicht zu halten, ist nicht immer leicht
Die meisten Frauen können mit Stress umgehen © Shutterstock

Der Belastungslevel der Deutschen steigt stetig. Zwei Drittel der Frauen sind gestresst. Aber viele können damit umgehen und halten durch

Job, Familie und die Ansprüche an sich selbst: Die eigene Work-Life-Balance im Gleichgewicht zu halten, ist nicht immer leicht. Fast zwei Drittel ist laut einer Studie der Techniker Krankenkasse gestresst – weit mehr als bei den Männern (um die 50 Prozent). Die gute Nachricht: Über die Hälfte der Frauen sind demnach Durchhalter. Ihr Motto im Umgang mit Stress: Augen zu und durch. Sie mögen zwar keinen Stress, aber sie stecken auch nicht den Kopf in den Sand.

Die besten Anti-Stress-Strategien: Am beliebtesten sind laut Studie Aktivitäten an der frischen Luft, wie ein langer Spaziergang oder die Arbeit im heimischen Garten. Aber auch ein gutes Buch, oder ein Treffen mit Freunden und der Familie hilft bei über 60 Prozent der Befragten gegen die Anspannung.

Weiterer Aspekt der Studie: Frauen sind keinesfalls unglücklich. Trotz erhöhtem Stresslevel ist über die Hälfte mit ihrem Leben und ihrer aktuellen Situation sehr zufrieden.

Stress abbauen mit Yoga
04.11.2013| Jana Wachter © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App