Ernährungsstrategien Gesundes Essen muss griffbereit sein

Obst und Gemüse
Gemüse in Griffweite verleitet offenbar zu einer gesunden Ernährungsweise © Shutterstock

Wenn Obst und Gemüse fertig geschnitten, gut sichtbar und in greifbarer Nähe liegen, essen wir mehr davon

Wer sich gesünder ernähren will, sollte Obst und Gemüse offenbar gut sichtbar und griffbereit in der Nähe haben. Denn Obst in einer Glasschale wird schneller gegessen als in einem anderen Behältnis, so eine US-Studie der St. Bonaventure Universität, NY.

Die Wissenschaftler Gregory J. Privitera und Heather E. Creary testeten das Essverhalten von knapp 100 College-Studenten. Dafür wurden Apfelstückchen und geschnittene Karotten in transparente sowie undurchsichtige Schalen gefüllt. Das Essen befand sich direkt vor den Probanden sowie auf einem zirka zwei Meter entfernten Tisch. Die Studienteilnehmer sahen wie die Nahrungsmittel ausgeteilt wurden und sollten nach Belieben zugreifen.

Das Obst in Glasschalen wurde häufiger gegessen als das in den dunklen Behältnissen, stellten die Forscher fest. Allerdings funktioniere die Glasschüsselmethode nicht für Gemüse. Möglicher Grund: Obst sieht appetitlicher aus und ist süßer als Gemüse und spreche das Belohnungszentrum im Gehirn mehr an.

Die Erkenntnisse der Studie können helfen, in Selbstbedienungsrestaurants, wie Mensen und Kantinen, mehr Aufmerksamkeit auf gesundes Essen zu lenken, hoffen die Wissenschaflter. Ihre Empfehlung: Obst und Gemüse könne in die Nähe des Eingangs angeboten oder im vorderen Bereich eines Buffets platziert werden.

08.03.2013| Marlene Borchardt © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App