Hirnforschung Heißhunger den Kampf ansagen

Mit Faust und Bizeps gegen Heißhunger auf Süßes
Schluss mit Heißhungerattacken: Linke Faust ballen und die süßen Sünden per Knopfdruck im Gehirn einfach ausblenden © Shutterstock

Das Törtchen da drüben wollte Sie eben verführen? Dann ballen Sie jetzt einfach die Fäuste und sagen Sie lästigen Heißhunger-Attacken den Kampf an

Spontaner Heißhunger auf Süßes lässt sich einer Untersuchung zufolge mit einem einfachen Trick bekämpfen. Man müsse dafür nur die linke Faust ballen und den Bizeps anspannen, berichtet Women's Health in ihrer aktuellen Mai-2013-Ausgabe unter Berufung auf eine Studie der US-amerikanischen Fachzeitschrift "Journal of Consumer Research".

Durch die gezielte Bewegung im linken Arm werde die rechte Gehirnhälfte aktiviert, die für bewusste und rationale Entscheidungen zuständig sei, heißt es. Plötzlicher Heißhunger auf Süßes beim bloßen Anblick von Leckereien wird so vom Verstand als unsinnig beurteilt – und abgeschaltet.

08.04.2013| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App