Grün, grüner, Matcha! Gründonnerstag ist Matcha-Day

Heute ist Matcha Day
Feiern Sie den Matcha-Day 2014! Am besten mit einem leckeren Matcha-Latte © Shutterstock

Sanfter Energizer und belebender Beautybooster: Am 17. April 2014 ist offizieller "Matcha-Day", der mit einer Social-Media-Aktion im Web startet

Matcha: Gesundes Superfood, sanfter Energizer und belebender Beautybooster. Dabei ist Matcha nichts anderes als grüner Tee. Allerdings ist es nicht irgendein grüner Tee. Matcha wurde vor über 800 Jahren von buddhistischen Mönchen als Meditationsgetränk erschaffen und gilt heute als hochwertigste und seltenste Teesorte Japans. Die Teeblätter werden von Hand gepflückt und gedämpft, um die Inhaltsstoffe zu erhalten. Anschließend werden die empfindlichen Tencha-Blätter in Granitmühlen zu einem ultrafeinen Pulver zermahlen. Unter Sportlern gilt Matcha übrigens als eine Art natürliches Dopingmittel, denn Match bringt Power, fokussiert den Geist und hilft, Muskelkater vorzubeugen. Weiteres Plus: Als Naturprodukt mit dem höchsten bekannten Wert an Antioxidantien ist Matcha eine wahre Anti-Aging-Geheimwaffe. Antioxidantien helfen dem Körper mit schädlichen, freien Radikalen fertig zu werden, die Zellschäden und somit vorzeitige

Matcha ist Trend. Deshalb feiert aiya – THE TEA das "grüne Gold" und macht Gründonnerstag 2014 zum "Matcha-Day".

Unter dem Motto "How Matcha green can YOU get!" startet am 17. April eine riesige Social-Media-Aktion, bei der die User sowie prominente Matcha-Anhänger (wie Vegan-Starkoch Attila Hildmann) mit kreativ-grünen Fotos zeigen sollen, wie inspirierend Matcha sein kann. Ausgangspunkt der Aktion sind die Aiya-Online-Kanäle facebook.com/aiyatea, twitter.com/aiyatea, instagram.com/matchabyaiya und aiyaeurope. com – jeder kann mitmachen und seine Matcha-Momente mit allen teilen.

Genießen Sie zur Feier des Tages einen Matcha Latte mit Sojamilch

Matcha Latte mit Sojamilch

    Zutaten:
    1/2 TL Matcha
    50 ml warmes Wasser (80°C)
    200 ml Sojamilch (z.B. Typ Vanille)

    Zubereitung:

    1. Matcha in eine Schüssel geben und mit warmem Wasser (80°C) gut verrühren (am besten mit einem Matcha-Besen).
    2. Sojamilch aufschäumen und dazugeben.
    3. Nach Belieben süßen.

    In unserer Rezeptdatenbank finden Sie noch mehr leckere Matcha-Rezepte.

      17.04.2014| Kathleen Schmidt © womenshealth.de
      Sponsored Section
      Aktuelles Heft
      Personal_Trainer App