City with no Break Israel – Tel Aviv

Reiseziele im Herbst und Winter: Israel – Tel Aviv
Der kunterbunte Hafen von Tel Aviv © Shutterstock / Boris Stroujko

Mit Tel Aviv gesellt sich ein weiterer Kandidat in die Runde der Städte, die niemals schlafen

Bekannt für seine lebensfrohe Partyszene, hat Tel Aviv auch sonst alles zu bieten, was das Urlauberherz höher schlagen lässt. Sonnenanbeter können über das ganze Jahr verteilt in die Großstadt kommen und die Sandstrände genießen – die ganz harten dürfen sich an die Sommermonate wagen: Bei Temperaturen bis zu 45 Grad Celsius sind die Schattenplätze unter den Palmen heiß begehrt! Israels zweitgrößte Stadt ist auch kulturell ein Hingucker: Besonders in der alten Hafenstadt Yafo tummeln sich Musiker, Künstler und andere kreative Köpfe und sorgen für ein buntes Allerlei aus Straßenmärkten, Open Air Konzerten, Ateliers und Galerien.

Insider Tipp: Ein Besuch auf dem HaCarmel Market. Eng ist es und bunt, schreiende und feilschende Menschen und in der Luft der Geruch von Obst, Gewürzen, gebratenem Fleisch und Falafel. Der HaCarmel Market ist Israels größter Markt und ein guter Grund zumindest die Zahlen von 1 bis 10 auf hebräisch oder arabisch zu lernen – Feilschen ist nämlich erwünscht!

Beste Reisezeit: März bis November

01.03.2010| Lara Hensel © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App