#IchSagJa Ja sagen zur eigenen Schönheit

Ja sagen zur eigenen Schönheit
Mehr Toleranz sich selbst gegenüber ist das erklärte Ziel der neuen Kampagne von Dove © PR

Wir sagen JA zu unserer Schönheit. Die neue Kampagne von Dove ruft Frauen dazu auf, sich zu ihrer Schönheit zu bekennen

Seine Oberschenkel zu dick und seine Nase zu krumm zu finden, fällt Frauen in der Regel ziemlich leicht. Untersuchungen zufolge sollen sich ganze 80 Prozent aller Frauen unsicher oder ängstlich fühlen aufgrund ihres Äußeren. Sich anzunehmen wie man ist und – mehr noch – sich richtig schön zu finden, scheint für diese Frauen nahezu unmöglich. Zu Unrecht, wie jetzt eine neue Kampagne des Unternehmens Dove vermitteln möchte. "Sag Ja zu deiner Schönheit" ruft Frauen dazu auf, alle selbst ernannten Makel hinter sich zu lassen und zu ihrem eigenen Schönheitsideal zu werden.

#IchSagJa
Sie wollen Teil der Kampagne werden? So geht's: Laden Sie ein Foto von sich unter dem Hashtag #IchSagJa auf Dove.de/IchSagJa, Facebook oder Instagram hoch und ermutigen Sie auch andere Frauen dazu, sich zu ihrer eigenen Schönheit zu bekennen.

Schönheit – eine Frage der geistigen Haltung
Bereits in der Vergangenheit hatte Dove mit einer Kampagne für mehr Toleranz sich selbst gegenüber aufgerufen. Sogenannte "Schönheitspflaster" sollten Frauen vorgaukeln, sich zunehmend attraktiver zu fühlen. Ziel dieses sozialen Experiments: Man wollte zeigen, dass Schönheit eine Frage der geistigen Haltung ist und dass die Kraft, sich schön zu fühlen, von innen kommt.


Das Video zum "Pflaster-Experiment"
Hier geht's zum Film "Dove: Patches". Ziel der Macher der Kampagne für mehr Selbstwertgefühl: Bis Ende 2015 weltweit 15 Millionen junge Frauen zu erreichen.

20.03.2015| Ramona Ostermeier © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App