On the road: Jennifers Auto-Flirt

Jennifers Auto-Flirt
Das Glück soll ja bekanntlich auf der Straße liegen. Warum also nicht auch auf der Autobahn? © Shutterstock

Es gibt kaum Gelegenheiten Männer kennenzulernen? Von wegen – selbst ein Stau entpuppt sich manchmal als super Flirt-Location. Jennifer (23) erzählt uns von ihrem Auto-Flirt

"Ich stand gerade im Stau und wollte schon genervt aufstöhnen, als ich rechts neben mir einen gutaussehenden jungen Mann entdeckte. Er lächelte mich mit dieser perfekten Mischung aus schüchtern und frech an, sodass ich gar nicht anders konnte als zurückzulächeln. Nachdem ich das Nummernschild gesehen hatte und bemerkte, dass er aus Holland kam, witterte ich meine Chance –denn zufällig spreche ich fließend holländisch. Ich kurbelte das Fenster herunter und sprach ihn auf holländisch an – was ihn wohl ziemlich beeindruckte. Wir unterhielten uns noch kurz, dann kramte er einen Zettel hervor und krakelte seine Handynummer darauf.

Zuhause entdeckte ich, dass es wohl von einem Briefumschlag stammt, denn seine Adresse war hinten drauf. Sofort machte ich mich im Internet auf die Suche und habe ihn dann tatsächlich gefunden und angeschrieben. Wir haben uns noch ein paar Mal getroffen, doch etwas wirklich Ernstes ist nicht daraus geworden. Trotzdem bin ich wirklich froh, dass ich die Initiative ergriffen habe, denn er war ein wirklich netter und toller Typ."

Jennifer

Wie man sieht: Selbst hinterm Lenkrad kann man nette Männer kennenlernen. Hätte sie auf das holländische Kennzeichen nicht reagiert, hätte sich eventuell kein so interessantes Gespräch ergeben – heißt also: auf die Gegebenheiten und Auffälligkeiten des Mannes achten und darauf einsteigen. Hört er auf dem iPod einen Lieblingssong von Ihnen? Liest er in der Bahn das gleiche Buch? Männern fällt es oftmals schwer, das Gespräch zu eröffnen. Da ist es hilfreich wenn Frau unauffällig einen Anstoß gibt. Etwa: "Das ist einer meiner Lieblingsstellen im Buch". Der begehrte Kandidat hat nun einen leichteren Einstieg und der erste Kontakt ist hergestellt.

Hand auf Herz – hätten Sie im Stau wie Jennifer reagiert? Oder hätten Sie vor sich hin gemotzt und genervt die Augen verdreht, als der Kerl neben Ihnen Sie angelächelt hätte? Beim nächsten Stau heißt es für Sie: Fenster runter, lächeln und ausrufen: "Stupid file vandaag" (Blöder Stau heute)!

PS: funktioniert übrigens auch in allen anderen Sprachen

21.06.2012| Mia © womenshealth.de
Themen-Special Kleine Flirt-Nach­hil­fe
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App