Sommergetränk: Cold Brew: Darum schlürfen wir diesen Sommer "kalten Kaffee"

Cold Brew ist alles andere als "kalter Kaffee"
Cold Brew mit Eiswürfeln: Lecker und erfrischend an heißen Sommertagen © JoBuM / Shutterstock.com

Eiskaffee ist so 80er. Wir erfrischen uns in diesem Sommer lieber mit "kaltem Kaffee", denn Cold Brew ist der beste (kalorienarme) Durstlöscher für heiße Tage

Latte Macchiato, Frappuccino & Co. bekommen abgebrühte Konkurrenz: "Kalter Kaffee" (oder mittlerweile besser bekannt als Cold Brew) ist auf dem Vormarsch und erobert als sommerlicher Durstlöscher die deutschen Kaffeehäuser. Das Starbucks dem Trend bereits folgt ist klar, doch auch Szene-Cafes in Berlin, Hamburg und anderen Großstädten, haben Cold Brew immer öfter im Angebot. Doch was ist Cold Brew eigentlich genau? Etwa eine Zweitverwertung von bereits aufgebrühten, übrig gebliebenen Filterkaffee? Nein, natürlich nicht!

Was genau ist Cold Brew eigentlich?

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei dem Trend-Kaffee um etwas „kalt“ (cold) „Gebrautes“ (brew). Im Gegensatz zum Hot Brew – also dem normalen, heiß aufgebrühten Kaffee – wird die kalte Variante mit kaltem Wasser zubereitet.

Darum ist Cold Brew gesünder als normaler Kaffee

Und den Unterschied schmeckt man auch: Cold Brew enthält viel weniger Säure als normaler Kaffee, denn mit heißem Wasser werden Öle aus dem Kaffee freigesetzt, die beim Aufguss mit kaltem Wasser nicht entstehen.

Dadurch schmeckt Cold Brew vielen nicht nur besser, er ist auch verträglicher für Menschen mit einem säureempfindlichen Magen. Da die Bitterstoffe den Geschmack zudem nicht so überlagern, kann man zudem die Aromen der Kaffeebohnen viel intensiver herausschmecken. Übrigens: Den Koffeingehalt beeinträchtigt die kalte Aufbrüh-Methode übrigens nicht.

In 3 Schritten Cold Brew selber machen

Sie wollen das neue Sommergetränk zu Hause nachmachen? Kein Problem: Die Herstellung des kalten Kaffee-Konzentrats ist kinderleicht, nur leider ziemlich zeitintensiv. Das brauchen Sie für die Herstellung von Cold Brew:

Lecker: Cold Brew pur mit Eiswürfeln
Pur mit Eiswürfeln oder als Cocktail: Cold Brew schmeckt in vielen Variationen © iPranoffee / Shutterstock.com
  • 200g gemahlenen (Lieblings-)Kaffee
  • 2 Gefäße (z.B. French Press, Becher, Kaffeekanne)
  • 1 l Wasser (kalt/ Raumtemperatur)
  • 1 Löffel
  • 1 Filtertüte
  • Frischhaltefolie

1. Den gemahlenen Kaffee (am besten Ihren persönlichen Lieblingskaffee) in ein Gefäß geben und das kalte Wasser einfach direkt dazu kippen, ein wenig umrühren. Das Gefäß nun mit Frischhaltefolie oder ähnlichem abdecken und bei Zimmertemperatur 10 bis 12 Stunden ziehen lassen.
2. Nach der Ruhezeit, wird der Kaffee durch den Kaffeefilter filtriert. Aufgefangen wird das Konzentrat in dem zweiten Gefäß, das Sie bereit haben sollten. Wer es sich noch leichter machen will, kann z.B. den Hario Mizudashi Cold Brew Coffee Pot benutzen, erhältlich über www.coffeecircle.de
3. Cold Brew in ein Glas mit reichlich Eiswürfeln gießen und fertig ist das Trend-Getränk. Natürlich können Sie das ganze auch noch mit Milch, Mandelmilch etc. aufpeppen. Das gewonnene Kaffee-Konzentrat kann man übrigens rund 2 Wochen im Kühlschrank lagern.

Cocktails mit Cold Brew

Statt den Cold Brew einfach pur zu trinken, können Sie auch kreativ werden und das Kaffee-Konzentrat als Zutat für Cocktails nutzen. Eine einfache Variante ist dieses Tonic Water: Füllen Sie ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln und gießen Sie mit Tonicwater auf. Nun geben Sie 100 Milliliter Cold Brew dazu. Auf dem Kaffee-Blog Coffeeness.de finden Sie noch mehr Tipps und Tricks und natürlich weitere, leckere Rezepte zum Trend-Thema Cold Brew.

Wer keine Lust oder Zeit hat, sich sein Konzentrat selber zu machen, kann sich auch fertigen Cold Brew kaufen, z.B. diese:
K&K Cold Brew Kaffee-Essenz unter www.kk-coldbrew.de
Black Jack Cold Brew Coffee unter www.blackjack.coffee

Noch mehr Inspiration gibt es zum Beispiel auf Pinterest:

PinterestPinterest
30.05.2017| © womenshealth.de
Kathleen Schmidt-Prange Ernährung & Abnehmen
Sponsored Section
Aktuelles Heft