Beziehungsaus Kein Tabula rasa nach Liebesaus

Warum meldet er sich nicht mehr?
Getreu dem Motto "Rettet die Andenken!" können sich offenbar die wenigsten Menschen nach dem Ende einer Beziehung von Erinnerungsstücken an den Partner trennen © Shutterstock

Ein Herz für Altlasten: Nach dem Ende einer Beziehung können sich nur Wenige von Geschenken und Andenken an den Partner trennen

Ganz schön sentimental! Liebesbriefe und Fotos vom Liebsten landen nach dem Liebesaus offenbar nicht im Mülleimer, sondern werden gerne aufbewahrt. Das jedenfalls ist das Ergebnis einer Umfrage der Online-Partnerbörse Parship

Kleine Andenken und Materielles bleiben
Demnach soll sich rund ein Viertel der Befragten (27 Prozent) nicht von den Erinnerungsstücken des Ex-Partners trennen können und diese stattdessen in einer Kiste aufbewahren. Es wird allerdings auch aussortiert: 23 Prozent behalten lediglich ein bis 2 Erinnerungsstücke in Ehren. Vor allem Frauen (rund 25 Prozent) bewahren ein kleines Andenken an den Ex-Freund. 12 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, lediglich Gegenstände mit materiellem Wert zu behalten (beispielsweise Schmuck) und den Rest zu verbannen.

Hardcore-Sammler vs. Rausschmeißer
Knapp 7 Prozent gaben an, sich gar nicht trennen zu wollen und sogar weiterhin im T-Shirt vom Ex-Partner zu schlafen. Ganz anders sieht das rund jeder zehnte Neu-Single: Getreu dem Motto "Platz für Neues" landen bei 9 Prozent Altlasten kompromisslos auf dem Müll. 4 Prozent der Befragten geben die Andenken an den oder die Ex einfach zurück.

Nach und nach aussortieren
Weitere 18 Prozent können sich außerdem nicht direkt auf einen Schlag von den gemeinsamen Andenken trennen, sondern verabschieden sich nach und nach von den Erinnerungen an die gemeinsame Zeit.

Die 70 schönsten Liebeslieder
19.01.2015| Natalie Niebuhr © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App