Erholung in der Abgeschiedenheit Koh Samui

Sonnenziele im Herbst und Winter: Koh Samui
Der Bang Po Beach von Koh Samui © Shutterstock

Um die malerische Insel im Golf von Thailand führt eine 50 Kilometer lange Ringstraße. Auf der Rundfahrt hat man Ausblick auf alle Traumstrände der Küste

Die beste Art, Koh Samui zu erkunden, ist mit einem Auto oder Mofa einmal um die Insel zu fahren. Um sich abzukühlen, bietet sich der Na Mueang Wasserfall an. Er ist nicht nur ein Naturspektakel, sondern hat auch einen kleinen Pool zur Erfrischung. Im Norden der Insel thront die berühmte Big Buddha Statue – sie blickt auf einen Strand, an dessen Rand bisher wenige Hotels stehen und der deswegen zum Entspannen fernab des Trubels einlädt.

Insider-Tipp:
In der Nähe des Big Buddha Beaches findet sich versteckt der sogenannte "Secret Garden". Dort gibt es jeden Sonntagnachmittag Open-Air Konzerte von verschiedenen Künstlern.

Beste Reisezeit:
Januar bis Mai

01.03.2010| Janina Diamanti © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App