Kreativität Lachen macht kreativ

Lachen macht kreativ
Mundwinkel schön nach oben ziehen, wenn Sie besonders kreativ sein wollen. Lachen soll nämlich geniale Geistesblitze fördern © Shutterstock / Nikkolia

Eins, zwei, gute Laune! Wer ständig was zu Lachen hat, darf sich über eine Extraportion Kreativität freuen

Gute Künstler sind schwermütig? Nee, nee! Schließlich entstehen die geistreichen Ideen beim Lachen. Gute Laune steigert die Kreativität und die Fähigkeit zur Problemlösung. Das jedenfalls behaupten Forscher der University of California. Ihre Theorie: In Glücksmomenten produziert der Körper das anregende Hormon Dopamin. Und das ist dafür bekannt, dass es im Hirn die Geistesblitze tanzen lässt und die Fantasie belebt. Bei mieser Laune blockiert die Angst vor Fehlern die Ideen.

Sie haben gerade nichts zu Lachen? Dann tricksen Sie Ihr Gehirn ganz einfach aus: Lächeln Sie 60 Sekunden. Die Mimik aktiviert die Nervenpunkte, die das Signal zum Dopaminausstoß geben.

07.04.2014| Anna Nitzsche © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App