Aktiv bleiben Langes Sitzen macht krank

Langes Sitzen macht krank
Wer seinen Tag hauptsächlich sitzend verbringt, hat ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes © Shutterstock

Am besten ständig in Bewegung bleiben! Ein Tag im Sitzen schadet unserem Körper mehr als gedacht

Dass der Gang ins Fitnessstudio gesünder ist, als auf dem Sofa zu liegen, wissen wir. Dass zu langes Sitzen aber sogar das Risiko für Diabetes und Herzkrankheiten erhöht, haben jetzt Wissenschaftler der Universitäten Leicester und Loughborough herausgefunden.

Die Wissenschaftler nahmen fast 800.000 Menschen und deren Gewohnheiten (ob Vielsitzer oder ambitionierte Sportler) unter die Lupe. Heraus kam, dass selbst diejenigen, die lange Stunden am Schreibtisch mit Sport am Abend ausglichen, lange nicht so gut abschnitten wie solche, die fast den ganzen Tag über in Bewegung waren.

Viel besser, als sich bloß einmal am Tag für 30 Minuten auszupowern sei, laut der Mediziner, sich auch während der Arbeit möglichst viel zu bewegen. Sprich: Häufiger mal die Arbeit am Computer unterbrechen und Meetings auch mal im Stehen abhalten.

22.10.2012| Melanie Schwalbe © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App