Mitten im Orient: Marokko – Marrakesch

Sonnenziele im Herbst und Winter: Marrakesch
Mitten im Getümmel: Von den Dachterrassen der Stadthäuser hat man einen tollen Blick auf die Altstadt Marrakeschs © Shutterstock

Wer nach Marrakesch reist, stürzt sich mitten ins bunte Getümmel der Orient-Metropole. Für die volle Ladung Marokko-Flair gibt's in der Altstadt die so genannten Riads – umgebaute Stadthäuser mit Rundumblick

Wer das quirlige Leben exotischer Städte liebt und sich gerne vom Geist fremder Metropolen anstecken lässt – willkommen in Marrakesch! "Marrakesch ist sicherlich eine der lebendigsten und farbenfrohsten Ziele Nordafrikas", sagt Reise-Expertin Katja Ast vom Hapag-Lloyd Reisebüro in Hamburg. Absolut ursprünglich geht es auf dem Djemaa El Fna, dem Marktplatz der Stadt zu. Gaukler, Musiker, Schlangenbeschwörer und jede Menge Künstler tummeln sich hier am Abend.

"Wer in den Straßen Marrakeschs unterwegs ist, auf der Suche nach einem tollen Restaurant, darf ruhig mutig sein", so die Reise-Expertin, "Manchmal eröffnen sich in den entlegensten Gassen wahre Schätze".

Insider-Tipp:
Inzwischen gibt es zahlreiche Riads – umgebaute Stadthäuser in der Altstadt von Marrakesch. Wer hier über den Dächern der Stadt wohnt, hat wirklich das Gefühl, mittendrin zu sein.

Beste Reisezeit:
April bis November

01.03.2010| Linda Babst © womenshealth.de
Top Aktuell
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App