Kalorien effektiver verbrennen Naschen am Morgen macht schlank

Naschen am Morgen macht schlank
Kleine Nasch-Einlagen zum Frühstück sollen langfristig den Heißhunger auf Süßes drosseln © Shutterstock

Von nun an das Dessert zum Frühstück, bitte! Wer morgens Süßes isst, verbrennt Kalorien viel effektiver

Wer schon zum Frühstück zu Muffin und Schokokuchen greift, soll auf Dauer weniger mit dem Hüftgold zu kämpfen haben. Laut einer Studie der Universität Tel Aviv soll morgendliches Naschen nämlich den Hieper auf Süßes drosseln, der einen irgendwann im Laufe des Tages packt.

Die Wissenschaftler hatten Probanden nach ihrer Gewichtsabnahme zu ihren Essgewohnheiten befragt und festgestellt: Diejenigen, die sich bereits am Morgen eine süße Zwischenmahlzeit gönnten, hatten im Schnitt 20 Kilo mehr verloren als die Testpersonen, die beispielsweise gänzlich auf Süßes verzichtet hatten. Außerdem konnte die erste Testgruppe ihr neues Gewicht länger halten.

Die beste Grundlage für die süße Mahlzeit sei demnach ein ausgewogenes 600 Kalorien-Frühstück, das auch Proteine und Kohlenhydrate enthalte. Die Erklärung der Wissenschaftler: Morgens läuft unser Stoffwechsel auf Hochtouren. Wer also früh am Tag zuschlage, könne die Kalorien viel effektiver über den Tag verteilt verbrennen.

22.02.2012| Anna Paul © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft