Reise in die Welt des Weihrauchs Oman

Sonnenziele im Herbst und Winter: Oman
Blick auf die Küste von Sur in Oman © Shutterstock

Der Oman ist als Urlaubsziel noch fast unentdeckt. Ohne große Touristenströme kann man hier in die arabische Welt eintauchen

Komplett eintauchen in die Welt aus 1001 Nacht kann man in der Heimat des Weihrauchs. In der Küstenebende Al Batinah reihen sich Dattel- und Bananenplantagen aneinander, unterbrochen von kleinen Städten und beeindruckenden Festungsanlagen. Ganz anders sieht es in der Hauptstadt Muscat aus: hier präsentiert sich neue und moderne arabische Architektur. Trotz der modernen Bauten meint man an jeder Ecke, einer Figur aus 1001 Nacht zu begegnen. Tatsächlich ist der Oman die Geburtsstätte der Sagen über Sindbad den Seefahrer – die furchtlosen Seemänner der Weihrauchhäfen waren Vorbild für den Mythos.

Insider-Tipp:
Die Provinz Dhofar ist berühmt für ihre Frauen. Aus Geheimrezepten, die von Mutter zu Tochter weitergebeben werden, fertigen Sie Weihrauch-Gewürzmischungen. In Sumhuram sind die Ruinen eines 2000 Jahre alten Weihrauchhafens zu sehen.

Beste Reisezeit:
Oktober bis März

01.03.2010| Janina Diamanti © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App