Lebenserwartung Pessimisten leben länger

Pessimisten leben länger
Wer sorgenvoll in die Zukunft blickt, soll offenbar länger leben, so das Ergebnis einer neuen Studie © Shutterstock

Schlechte Nachricht für Optimisten: Notorische Schwarzmaler sollen älter werden als Frohnaturen

Lieber nicht zu zukunftsfroh sein!

Warnung an alle Optimisten: Wer seine Zukunft zu rosig einschätzt, soll offenbar nicht so lange leben wie Pessimisten. Zu diesem Ergebnis kommen jedenfalls Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Wie die Wissenschaftler darauf kommen? Miesepeter sind generell ängstlicher als Menschen, die ihre Zukunft durch die rosarote Brille sehen. Demnach lassen sie eher Vorsicht walten, um sich vor möglichen Gefahren zu schützen. Optimisten hingegen sind wesentlich leichtsinniger, da unbeschwerter, und das wiederum soll das Risiko für einen frühen Tod steigern.

Auch interessant: Die größten Schwarzmaler sollen übrigens diejenigen sein, die eigentlich gar keinen Grund zur Sorge haben.

Unser Fazit: Wir lassen uns davon nicht die Stimmung verhageln und bleiben trotzdem gerne unverbesserliche Optimisten!

09.03.2013| Maraike Kahlstorf © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App