Poren verkleinern Poren verkleinern durch Creme?

Poren verkleinern durch Creme? Ja, das klappt wirklich
Cremes mit lichtreflektierenden Pigmenten lassen das Hautbild ebenmäßiger aussehen © Tui-PhotoEngineer / Shutterstock.com

Gibt es wirklich Cremes, die große Poren kleiner wirken lassen?

Tanja H., Chemnitz

Bei Cremewirkstoffen für glatte Haut geht es längst nicht mehr nur um Falten, sondern auch um feinere Poren. Die Hamburger Dermatologin Dr. Birgit Kunze (akne-forum.de) klärt die wichtigsten Fragen:

Kann eine Creme wirklich die Poren verkleinern?
Ja, das kann sie, und es funktioniert sogar erstaunlich gut. Hierfür kommt Salicyl- oder Fruchtsäure zum Einsatz. Sie zieht die Poren regelrecht zusammen.

Verstärken lichtreflektierende Pigmente den Effekt?
Sie sorgen sofort für sichtbare Erfolge, da sie auf der Haut liegen, das Licht streuen und so die Poren zusätzlich auch optisch verkleinern.

Und wenn man die Creme absetzt?
Dann zeigt sich wieder der alte Hautzustand. Viele Patientinnen befürchten, dass die Poren danach noch größer sind, aber diese Angst ist vollkommen unbegründet.

04.09.2015| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App