Vitamin-Versteck Schale von Obst und Gemüse mitessen?

Unter der Schale verbergen sich viele Vitamine
Obst und Gemüse am besten in Bio-Qualität essen – mit Schale! © Zoom-Team / Shutterstock.com

Soll ich die Schale von Obst und Gemüse mitessen oder nicht?

Jasmine P., Frankfurt

Die äußerste Schicht ist bei den meisten Obst- und Gemüsesorten besonders gesund. Wer etwa Gurken und Möhren schält, wirft das Beste in den Müll. Das Gleiche gilt für blanchierte Tomaten. Kartoffeln dürfen Sie dagegen auf jeden Fall schälen. Die Schale der Knolle enthält nämlich hauptsächlich Ballaststoffe.

Ein Extra-Tipp: Alles, was Sie mit Schale verzehren, holen Sie sich am besten beim Biobauern. Denn die Rückstände chemischer Pflanzschutzmittel sammeln sich in der Schale höchst konzentriert. Wer zum Beispiel eine gespritzte Aubergine abspült und mit einem Handtuch poliert, reduziert zwar die Belastung mit Pestiziden, doch sie bleibt immer noch höher als bei Biofrüchten und -gemüse.

09.09.2015| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App