Mobile Abspeckstrategien Smartphone hilft beim Abnehmen

Technik hilft beim Abnehmen
Technik unterstützt Sie beim Abnehmen. Aber für die richtige Ernährung und Bewegung sind Sie immer noch selbst zuständig © Shutterstock

Ein mobiles Ernährungsprotokoll und jemand, der Sie per Mail oder Anruf coacht, lassen die Pfunde schneller purzeln

Mehr Sport und eine gesündere Ernährung

Smartphones oder Tablet-Rechner in Kombination mit Ferncoaching können beim Abnehmen helfen. Denn diese Strategie bringt Menschen offenbar dazu, mehr Sport zu treiben und sich gesünder zu ernähren. Wer Informationen über sein Essverhalten und Sportprogramm täglich ins Handy tippt und per Mail an einen Coach schickt, nimmt erfolgreich ab, so eine US-Studie des National Heart, Lung and Blood Institute (NHLBI) in Bethesda, Maryland. Erklärung: Die Coaches konnten das Essverhalten zeitnah auswerten und die Teilnehmer täglich motivieren, am Ball zu bleiben.

Wissenschaftler der Northwestern-University, Chicago, hatten zirka 200 übergewichtige Erwachsene drei Wochen lang gecoacht und weitere 20 Wochen begleitet. Das Ziel der Teilnehmer: mehr Obst und Gemüse zu essen, sich mehr zu bewegen, weniger zu sitzen und weniger gesättigte Fettsäuren zu sich zu nehmen (gesättigte Fettsäuren stecken zum Beispiel in Pommes und Currywurst).

Mobile Technologie kann ein Schlüssel zu einer gesünderen Lebensweise sein, erklärt Studienleiter William Riley. Wichtige Gesundheitstipps können so zeitnah an die Menschen weitergegeben werden.

29.05.2012| Marlene Borchardt © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft