Saubere Schuhe: Sneakers-Pflege

Sneakers: Die richtige Pflege
So bringen Sie Ihre Lieblings-Sneakers wieder auf Vordermann © Shutterstock

Ab in die Waschmaschine oder doch lieber mit der Hand putzen? Wir verraten Ihnen auf was Sie bei der Pflege Ihrer Sneakers achten sollten

Sneakers in der Waschmaschine

Wenn man einige Hinweise beachtet, dann ist das Waschen von Sneakern in der Waschmaschine eigentlich kein Problem. Nehmen Sie am besten vorher die Schnürsenkel aus den Sneakern und tun Sie beides in einem Wäschebeutel in die Waschmaschine. Oliver, Sneaker-Experte von 43einhalb.de empfiehlt außerdem: „Stellen Sie die Maschine möglichst kalt und ohne Schleudern ein und benutzen Sie Babyshampoo anstatt herkömmlichen Waschmitteln.“

Achtung: Sneakers aus Leder sollten Sie lieber per Hand putzen!

Besonderheiten bei Sneakern mit Ledereinsätzen

Sneakers aus Leder oder mit Ledereinsätzen sollten möglichst keinen großen Wassermengen ausgesetzt sein, sonst leidet die Struktur. Für Nubukleder und Wildleder sollten Sie sich eine kleine Kreppbrüste zulegen, die sorgt dafür, dass das Leder wieder wie neu aussieht! Sneaker-Experte Oliver gibt außerdem Entwarnung: „Wenn es sich um relativ pflegeleichte Lederarten handelt und es auch nur kleine Einsätze sind, ist alles halb so wild.“

Imprägnieren von Sneakern

Für Sneakers gilt beim Imprägnieren das selbe, wie für andere Schuhe auch: Schuhe, die Dreck und Regen ausgesetzt sind, sollten imprägniert werden. Welches Produkt das richtige für Ihren Schuh ist, hängt vom Material ab. So gibt es zum Beispiel spezielle Sprays für Leder, genauso wie für Textilien. Nicht vergessen: „Das Imprägnieren sollte regelmäßig wiederholt werden, so geht der Schutz vor Schmutz und Wasser nicht verloren“, rät Oliver von 43einhalb.de.

Pflegezubehör für Sneakers

Eine Kreppbürste und ein gutes Imprägnierspray sollten Sie immer Zuhause haben. Speziell für Sneakers empfiehlt Experte Oliver den Jason Markk Reiniger, eine Reinigungslösung, die mit einer kleinen Bürste ausgeliefert wird und sämtlichen Schmutz lösen soll. „Außerdem ist Jason Markk ein echter Geheimtipp für schmutzige weiße Sneakers!“

No Go’s bei der Sneakerpflege

Der Alptraum eines jeden Sneakers ist eine heiße Wäsche mit chemischen Waschmitteln, inklusive anschließender Trocknung auf der Heizung oder in der direkten Sonne! „Das Ergebnis ist eine total verkrümmte Sohle und verzogenes Material. Außerdem können starkes Ausbleichen und Verfärbungen mögliche Folgen der Sonneneinstrahlung sein."

25.03.2016| Jana Wachter © womenshealth.de
Verwandte Themen
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App