Motivation Sport bei schlechtem Wetter?

Sport bei schlechtem Wetter?
Je widriger die Umstände Ihres Trainings, desto besser © Shutterstock

Wind und Regen nerven mich beim Sport total! Gibt's Abhilfe?

Ulli H., Köln

Sie denken, die Welt hätte sich gegen Sie verschworen, wenn Sie beim Radfahren mit Gegenwind zu kämpfen haben, beim Laufen ein langer Anstieg kein Ende nehmen will oder ausgerechnet beim Workout im Park fieser Regen einsetzt? Falsch gedacht! Nutzen Sie die widrigen Umstände als Ansporn, denn je schlechter die äußeren Bedingungen, desto effektiver wird Ihr Training. Wieso? Die Erschwernisse führen zu einem erhöhten Kalorienverbrauch und stärkeren Belastungsreizen. Außerdem gibt es mittlerweile genügend Auswahl an ziemlich genialer Funktionskleidung, die selbst das mieseste Wetter entschärfen.

22.11.2013| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App