Der Suferspot schlechthin Sydney – Bondi Beach

Sonnenziele im Herbst und Winter: Sydney - Bondi Beach
Einer der bekanntesten Surfspots der Welt: Bondi Beach bei Sydney © Shutterstock

"Sehen und gesehen werden" lautet das Motto an Australiens bekanntester Strandmeile

Bondi Beach gehört zur australischen Metropole Sydney und ist der wohl bekannteste Surferspot der Welt. Gerade einmal einen Kilometer lang ist der goldgelbe Strand, an dem vor allem eines gilt: "Sehen und gesehen werden". Wer sich an Surfern & Co. sattgesehen hat, findet beim Ausflug ins Stadtinnere von Sydney Abwechslung. Und wer ohnehin schon mal am Muscheldach des Opernhauses direkt am Hafen steht, sollte auch gleich noch die Royal Botanic Gardens nebenan anschauen. Hier gibt es nicht nur einheimische Pflanzen und Kräuter zu entdecken, sondern auch zahlreichen Flughunde.

Insider-Tipp:
Auf einer Strandwanderung von Bondi nach Bronte vorbei am Tamarama Beach (auch "Glamarama" genannt) hat meinen einen tollen Blick auf die begehrtesten Immobilien Sydneys.

Beste Reisezeit:
Oktober bis April

01.03.2010| Linda Babst © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App