Motivation TV statt Sport – was kann ich tun?

15 Minuten Zuhause-Workout: Übungen für den ganzen Körper
Crunches vor dem Fernseher sind genauso effektiv wie im Fitnessstudio © Shutterstock

Hilfe, ich bleibe immer wieder vor dem Fernseher hängen, statt zum Sport zu gehen. Was kann ich gegen dieses Motivationstief tun?

Helena K., Paderborn

Nutzen Sie Werbepausen!

Wenn der Fernseher Sie wirklich derart fesselt, müssen Sie die Zeit nutzen, um nebenher zu sporteln. Machen Sie die Werbepausen zu Ihrem Personal Trainer: In der 1. machen Sie Crunches, in der 2. Liegestütze und in der 3. Kniebeugen. Aber nicht nur an Ihrer Kraft können Sie im Wohnzimmer feilen – auch Ausdauertraining ist durchaus drin: Rücken Sie das Laufband oder das Fahrrad-Ergometer vor den Fernseher und lassen Sie sich beim Training durch das Fernsehprogramm ablenken. Sie haben keine teure Ausrüstung? Dann tut es auch ein Springseil, mit dem Sie prima Ihre Tempohärte für schnelle Läufe trainieren können.

07.01.2014| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App