Stretching gegen Wadenkrampf Was tun gegen Wadenkrämpfe?

Was tun gegen Wadenkrampf?
Das beste Mittel gegen Krämpfe: Stretching © Shutterstock

Gegen Ende meines Trainings bekomme ich oft Krämpfe in der Wade. Was hilft dagegen?

Laura T., Stuttgart

Müde Muskeln sind besonders anfällig für Krämpfe. Das beste Gegenmittel ist Stretching.

Bei einem Wadenkrampf hilft folgende Übung: Strecken Sie das schmerzende Bein so weit wie möglich durch und ziehen Sie den Fußrücken und die Zehen zu sich. Nach wenigen Sekunden sollte sich die Wade entspannen.

Doch Achtung: Das heißt nicht, dass Sie sofort wieder durchstarten können. Der Muskel ist nach wie vor geschwächt. Der Krampf kann also wiederkommen. Versuchen Sie darum die strapazierte Muskulatur zu schonen, indem Sie sich möglichst ökonomisch bewegen. Vorbeugung: warm halten und ausreichend trinken.

02.04.2014| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App