Stress abbauen Wasser für die Seele

Wasser für die Seele
Wasser soll wie ein Stimmungsaufheller wirken und negative Gefühle in den Abfluss spülen © Shutterstock / Rudchenko Liliia

Wasser marsch! Eine heiße Dusche oder ein langes Schaumbad gelten nun offiziell als Seelentröster und Stresskiller

Wasser ist offenbar der Schlüssel zum Glück, denn Menschen, die sich oft die Hände waschen oder nach einem stressigen Tag im Büro ein Bad nehmen, sollen tatsächlich optimistischer sein als solche, die Wasser lieber meiden. Das jedenfalls wollen jetzt Forscher an der Universität Köln herausgefunden haben.

Durch den Waschvorgang werden die negativen Gefühle eines Misserfolgs mental den Abfluss runtergespült, was die Laune wieder hebt. Deshalb wirkt auch nach einem miesen Tag ein Schaumbad wahre Wunder.

08.07.2014| Anna Nitzsche © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App