Ernährungsfragen Wie tierisch ist vegetarisches Essen?

Ernährungsregeln für einen schlanken Bauch
Setzen Sie bewusst auf frisches Gemüse & Obst, so gehen Sie auf Nummer sicher © Shutterstock

Auch wenn man es kaum glauben mag: Vegetarisches und veganes Essen enthält nicht selten tierische Bestandteile. Andreas Winkler von Foodwatch erklärt, wie das sein kann

Sind tierische Zusatzstoffe in Lebensmitteln legal? Ja, eine Gesetzeslücke macht’s möglich: Tierische Bestandteile in Lebensmitteln müssen nicht immer angegeben werden. Im Gesetz gibt es keine verpflichtende Regelung zur Kenn­zeich­nung von Zutaten oder Zusatzstoffen tierischen Ursprungs oder zum Einsatz tierischer Bestandteile in der Produktion. Selbst auf die Begriffe vegetarisch oder vegan ist kein Verlass, weil sie gesetzlich nicht geschützt sind.

Welche Produkte sind betroffen? Tierische Bestandteile werden in vielen Produkten eingesetzt, in denen man nicht damit rechnet. Es gab zum Beispiel einen Safthersteller, der Fischgelatine als Trägerstoff für ein Vitamin benutzt hat. Oder es wurde Schweinegelatine verwendet, um Trübstoffe aus den Säften herauszufiltern. Nach Verbraucherprotesten hat der Hersteller aber mittlerweile reagiert: Er verzichtet inzwischen auf Gelatine in den Säften.

Ist es denn überhaupt möglich, sich streng vegetarisch oder vegan zu ernähren? Das ist durchaus schwierig. In manchen Fällen hilft ein Blick aufs Kleingedruckte, aber ganz sicher sein kann man sich wegen der fehlenden Auskunftspflicht nie. Da ist der einzelne Verbraucher machtlos. Deshalb setzen wir uns für eine bessere Kennzeichnung ein. Wo Tier drin ist, muss auch Tier draufstehen.

Schwingen Sie den Kochlöffel: 100 Veggie-Rezepte

Die 50 leckersten vegetarischen Rezepte
09.05.2014| Anna-Lena Nitzsche © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App