Motivation Workout oder Lieblingsfilm?

Workout oder Lieblingsfilm?
Bevor Sie Ihr Workout ganz sausen lassen – daheim vor dem Fernseher lässt es sich auch prima turnen © Shutterstock

Darf man das Training auch mal für die Lieblingsserie am Fernseher sausen lassen?

Jessi K., Köln

Das ist keine gute Idee, denn es kann zur Gewohnheit werden, und so kommen Sie Ihrem Ziel nicht näher. Aber bevor das Training Ihr ganzes Leben diktiert, sollten Sie auch mal dem Vergnügen den Vorzug geben. Unser Rat: Überwinden Sie sich ein wenig und ziehen Sie wenigstens die Hälfte des gewohnten Trainingspensums durch. Dann sitzen Sie noch rechtzeitig zum Serienbeginn vor dem Fernseher. Wenn Sie sich gar nicht entscheiden können, gibt es außerdem immer noch die Möglichkeit, ein Home-Workout einzulegen. Heißt: Matte vor der Flimmerkiste ausrollen und synchron zu Sex and The City turnen.

Fitnessgeräte im Test
Wir haben 10 Fitness-Tools für das Training daheim auf Herz und Nieren geprüft, sprich: fleißig geturnt und das ganze gleich auf Video aufgenommen. Hier geht's zum Testurteil.

27.10.2013| © womenshealth.de
Sponsored Section
Aktuelles Heft
Personal_Trainer App