Die besten Tipps & Tricks fürs Augenbrauen-Styling

Brauen des Grauens Augenbrauen No-Go's

01.06.2015 , Autor:Stefanie Freyse
© WomensHealth.de

Von Monobraue bis Wildwuchs – manche Augenbrauen Styles sind einfach unverzeihlich. Die größten Augenbrauen No-Gos, und wie Sie diese vermeiden

Vergrößerte Ansicht
Augenbrauen zupfen: Hässliche Augenbrauen: Die größten No-Go's
Hässliche Augenbrauen müssen nicht sein © Leszek Glasner/shutterstock.com
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Augenpflege

No-Go 1: Tätowierte Augenbrauen
Tattoos sind angesagt – jedoch nicht unbedingt in Form von Augenbrauen. Gestochene Brauen sehen nicht nur unnatürlich aus, sondern bringen auch Risiken wie Entzündungen, Schwellungen und im schlimmsten Fall Narben mit sich. Weiterer Nachteil: Was machen Sie, wenn Ihnen die Form einmal nicht mehr gefällt? Wenn Sie nicht gerade zum Laser greifen möchten, müssen Sie auch noch im Rentenalter ihre tätowierten Augenbrauen tragen. Da greifen wir doch lieber zum Brauenpuder statt zur Nadel!

No-Go 2: Buschige Augenbrauen
Voluminöse Brauen sind im Trend. Damit ist jedoch kein unbegrenzter Wildwuchs gemeint – das sieht meist ungepflegt aus und gibt dem Gesicht im schlimmsten Fall einen maskulinen Touch. Tragen Sie Ihre Augenbrauen ruhig in vollem Volumen, aber zupfen Sie diese zumindest ein wenig in Form.

No-Go 3: Zu dünn gezupfte Augenbrauen
Von einem ins andere Extrem: Neben zu buschigen Augenbrauen sind auch zu schmal gezupfte nicht unbedingt schmeichelhaft. Das wirkt unnatürlich und sieht in manchen Fällen sogar kränklich aus. Wenn Sie von Natur aus zu einer schmalen Brauenform neigen, ist das natürlich kein Weltuntergang. Zupfen Sie in diesem Fall nur nicht zu viel weg.

No-Go 4: Zu helle Augenbrauen
Natürlich können blonde Frauen nichts für helle Augenbrauen. Was aber gar nicht geht, ist ein starkes Augen-Make-Up ohne passendes Augenbrauenstyling. Selbst perfekt geschminkte Smokey Eyes sehen ohne betonte Augenbrauen einfach seltsam aus. Darum gilt: Betonen Sie helle Augenbrauen mit ein wenig Farbe. Aber nicht zu viel – sonst wären wir gleich beim nächsten No-Go.

No-Go 5: Extrem geschminkte Augenbrauen
Ein wenig Farbe ist schön, total überschminkte Augenbrauen sind dagegen einfach zu viel des Guten. Achten Sie bei der Farbe außerdem darauf, dass diese im Vergleich mit Ihrer natürlichen Haarfarbe nicht zu dunkel ist. Stellen Sie sich eine Frau vor, der die Brauen mit einem Edding aufgemalt wurden. Keine schöne Vorstellung, oder? Weniger ist manchmal eben mehr.

No-Go 6: Zusammengewachsene Augenbrauen
Kommen wir zum absoluten No-Go überhaupt: Zusammengewachsene Augenbrauen, auch Monobraue genannt. Manche Menschen haben von Natur aus einen leichten Flaum zwischen den Augenbrauen – was natürlich erstmal nicht weiter schlimm ist. Trotzdem sollten Sie Mutter Natur hier einen Strich durch die Rechnung machen und die störenden Härchen entfernen. Langanhaltende Methoden wie zum Beispiel Waxen oder Epilieren sind hier eine zeitsparende Wahl.

No-Go 7: Wild wuchernde Augenbrauen
Wer kennt ihn nicht, den klassischen Bad Hair Day? Aber wussten Sie, dass davon auch die Augenbrauen betroffen sein können? Gerade Frauen mit längeren Härchen neigen zu wild liegenden Härchen. Bevor Sie das Haus verlassen, ist es also empfehlenswert, noch einen kontrollierenden Blick in den Spiegel zu werfen und eventuelle Querschläger in Form zu bürsten. Spezielle Brauengele können helfen, die Haare den ganzen Tag in Form zu halten.

Rezept des Tages
Aprikosen-Baobab-Kugeln
Aprikosen-Baobab-Kugeln
Die Früchte und das Baobabpulver sind Vitamin-C-Bomben, die den Protei ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Welcher Deo-Typ sind Sie?

Welcher Deo-Typ sind Sie?

Sprühen, rollen oder cremen Sie? Und was ist Ihnen beim Deodorant wichtiger: Verträglichkeit oder Schutz? Verraten Sie es uns ...

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs