Das steckt in Ihren Lebensmitteln

Lebensmittelzusatzstoff Carnaubawachs, Karnaubawachs (E 903)

07.08.2011 , Autor: Caroline Jessen
© WomensHealth.de

Ihr Schokoriegel glänzt so lecker? Das kann an dem Überzugsmittel aus Carnaubawachs liegen

Vergrößerte Ansicht
carnabawachs: Carnaubawachst steckt oft  in Schokoladenüberzügen
Carnaubawachst steckt oft in Schokoladenüberzügen © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Was ist das?
Ein Braun-grünliches Wachs, das aus den Blättern der brasilianischen Carnauba-Palme (Copernica cerifera) hergestellt wird und als Überzugsmittel und Trennmittel eingesetzt wird.

Wo finde ich es?
In Kaffeebohnen, Knabberkram, Gebäck mit Schokoladenüberzug, Nüssen und Süßigkeiten. Auch auf Obst findet sich das Palmenwachs, wenn ihre Oberfläche damit behandelt wurde. Dann muss es allerdings die Aufschrift „gewachst“ tragen.

ADI-Wert?*
Es gibt keine Mengenbegrenzungen für Carnaubawachs.

Was bewirkt es im Lebensmittel?
Es wird eingesetzt, um ein Vermischen verschiedener Massen eines Lebensmittels zu verhindern und Obst vor dem Austrocknen zu schützen.

Kann es meinem Körper schaden?
Nein, da es unverdaulich ist.

 


* Der ADI „acceptable daily intake” gibt Auskunft über die durchschnittliche Menge eines Stoffes in Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht an, die ein Mensch sein ganzes Leben lang jeden Tag ohne gesundheitliches Risiko zu sich nehmen kann.

Rezept des Tages
Schweinefilet in Kaffeekruste mit Blaubeersauce
Schweinefilet in Kaffeekruste mit Blaubeersauce
Ein zartes Schweinefilet der etwas anderen Art: der Mantel aus Kaffeeb ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs