Sockenkunde: So trägt man Socken

16.10.2012 , Autor:Caroline Willenborg
© WomensHealth.de

Obwohl sich Socken oft in Schuhen oder unter dem Hosenbein verstecken, lauern große Style Sünden beim Tragen von Socken. Hier die besten Tipps, wie Sie Fehltritte vermeiden können

Vergrößerte Ansicht
Socken und Strümpfe Wissen: Kniestrümpfe zum Mini-Rock sind ein großer Fauxpas
Wer Kniestrümpfe zum Mini-Rock trägt, muss Nachsitzen © Shutterstock
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Business-Mode , Damenschuhe , Strümpfe

Kniestrümpfe zum Mini-Rock

Zugegeben der Mini ist schon ein beliebtes und erfolgreiches Werkzeug, um Männer anzulocken. Aber wenn Sie mit Kniestrümpfen und Mini-Rock die Sexy-Schulmädchen Nummer abziehen wollen, dann überlegen Sie sich gut, welche Sorte von Mann sich von so etwas beeindrucken lässt. Im kalten Winter bleibt der Rock also entweder im Schrank oder Sie tragen ihn mit Strumpfhose! (©Shutterstock Bildmaterial)

Durchgescheuerte Socken

Weil man am Morgen nie weiß, wann und wo man später die Schuhe ausziehen wird – beim Arzt, im Krankenhaus, im Schuhgeschäft, beim neuen Lover – sollte man sich von kaputten Socken sofort trennen. Das erspart Ihnen Schamgefühle, wahlweise gegenüber dem Arzt, der Schuhverkäuferin oder dem neuen Lover!
(©Shutterstock Bildmaterial)

Sichtbare Füßlinge in Schuhen

Füßlinge haben nur einen Zweck: den Tragekomfort in Schuhen zu erhöhen. Sie nehmen Schweiß auf, verhindern Scheuerstellen, sind angenehm am Fuß. Es sind aber ausdrücklich KEINE modischen Accessoires und gehören somit ausschließlich in den jeweiligen Schuh. Keine noch so kleine Kante darf das Tageslicht erblicken, denn sonst zerfallen sie zu Staub! (Kleiner Scherz!) Es sieht einfach nur blöd aus, also lassen Sie den Füßling wo er hingehört. im Schuh!
(©Shutterstock Bildmaterial)

Zu enger Sockenbund

Sie haben ihn nur ein einziges Mal zu heiß gewaschen und prompt hat Ihr Strumpf die Größe einer Babysocke angenommen? Dann schenken Sie ihn lieber Ihrer kleinen Nichte oder treten ihn direkt in die Tonne, anstatt sich die Gefäße in den Beinen abzuschnüren. Denn das sorgt bekanntlich nur für Blutstau und aussehen tut es nach eingepresster Leberwurst. Und das, obwohl Sie eigentlich wunderschöne Beine haben – also weg mit den zu engen Socken!  (©Shutterstock Bildmaterial)

Socken in Ballerinas

Sobald Sie das Alter von fünf Jahren überschritten haben, sollten Sie darauf verzichten, Socken in Ballerinas zu tragen Das gleiche gilt für Pumps.  Was bei kleinen Mädchen niedlich und entzückend aussieht, wirkt bei Frauen plump und gewollt. Eine stilvolle Alternative, die auch mit Socken etwas hermacht sind Schnürschuhe im Stil von Herrenschuhen. (©Shutterstock Bildmaterial)

Mitmachen
Community
Blogs