Bikiniparade Bikinis 2013

26.06.2013 , Autor:Maraike Kahlstorf
© WomensHealth.de

Die Bikinisaison ist eröffnet! Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Bikini-Trends 2013, so stylisch, dass Sie damit nicht nur im Pool, sondern auch in der Menge baden gehen können
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Agua de Coco Bunter Bandeau-Bikini

Bikini von Agua de Coco, zirka 250 Euro, über beachfashionshop.com


Egal ob an der Copacabana oder am Baggersee in Deutschland, mit diesem Bandeau Bikini werden Sie garantiert auffallen. Nicht nur wegen des knappen Höschens, denn das bunt bedruckte Blumenmuster ist Blickfang genug und lässt vor allem sonnengebräunte Haut richtig strahlen. Falls Sie keine Lust auf Bandeau haben, Träger gibt es für das Bikini Top mit fest eingenähten Cups auch.

1 / 50 | Bikini von Agua de Coco, zirka 250 Euro, über beachfashionshop.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

H&M Divided Union Jack Bikini

Bikini von H&M Divided, Oberteil und Hose je zirka 10 Euro, über hm.com


Mit diesem Zweiteiler zeigen Sie am Strand oder im Freibad Flagge. Aber nicht nur irgendeine Flagge, sondern den Union-Jack von Großbritannien, der seit längerem schon It-Piece-Charakter aufweist. Im zurückhaltenden, schwarz-weißen Ton ist der Triangel-Bikini gerade für die zunächst blasse Phase unserer Haut zu Beginn des Sommers ein idealer Begleiter. Außerdem heben Sie sich damit von den ganzen knalligen Bikinis aus der Menge ab.

2 / 50 | Bikini von H&M Divided, Oberteil und Hose je zirka 10 Euro, über hm.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Guess Bikini mit Mohnblumen-Print

Bikini von Guess, zirka 70 Euro, über guess.eu


Unsere Frühjahrs- und Sommermode darf dieses Jahr so herrlich blühen, wie eine Blumenwiese. Denn Flower-Power-Prints, egal auf welchem Kleidungsstück, stehen ganz weit oben auf dem Trendbarometer 2013. Den Bikini von Guess zieren zarte Mohnblumen und lassen den sonst schlichten Zweiteiler edel erscheinen. Kleiner, aber pfiffiger Hingucker ist das dezente Karomuster am Hosenbund.

3 / 50 | Bikini von Guess, etwa 70 Euro, über guess.eu - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Seafolly Matrosen-Bikini im Fifties-Look

Bikini von Seafolly, Oberteil zirka 75 Euro und Hose zirka 60 Euro, über zalando.de


Zurück an den Strand von Saint-Tropez in die 50er Jahren. Mit dem marine-gestreiften Bikini von Seafolly bekommen Sie zumindest dieses Feeling. Die hoch- und zugleich sehr großzügig geschnittene Hose mit den kleinen Anker-Broschen und das Balconnet-Oberteil versprühen einen Retro-Charme, der weder altbacken noch großmütterlich wirkt. Sie beweisen hiermit Trendgespür und klassische Eleganz aus früheren Zeiten.

4 / 50 | Bikini von Seafolly, Oberteil zirka 75 Euro und Hose zirka 60 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Bershka Knallpinker Bikini

Bikini von Bershka, zirka 20 Euro, über bershka.com


Bühne frei für diesen Hingucker-Bikini von Bershka, der mit seinem knalligen Pink - oder diesen Sommer auch "Hot-Pink" genannt - alle Blicke auf sich ziehen wird. Schlicht gehalten im Design, punktet der Bustier-Bikini einzig und allein mit seiner auffälligen Farbe. Aber wie Sie sehen, mehr braucht dieser Zweiteiler auch gar nicht um unsere Aufmerksamkeit zu bekommen.

5 / 50 | Bikini von Bershka, zirka 20 Euro, über bershka.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

H&M Bikini mit Perlenstickerei

Bikini von H&M, Oberteil kostet zirka 20 Euro und Hose zirka 13 Euro, über hm.com


Für viele ist die Farbe Braun etwas für die Herbst/Winter-Saison. Aber der Bikini von H&M im schokobraunen Ton zeigt sehr wohl, dass auch der Sommer diese Farbe zum Strahlen bringen kann. Durch die opulente Perlenstickerei am Bandeau-Top sowie wiederkehrend dezenter am Bund des Bikinihöschens, wirkt der Bikini elegant und verleiht seiner Trägerin etwas Anmutiges.

6 / 50 | Bikini von H&M, Oberteil kostet zirka 20 Euro und Hose zirka 13 Euro, über hm.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Princesse Tam.Tam Bikini mit sanften Pastellfarben

Bikini von Princesse Tam.Tam, Oberteil kostet zirka 60 Euro und Hose zirka 45 Euro, über princessetamtam.eu


Dieser Bikini überzeugt uns mit seinen sanften Pastellfarben, die sich  besonders zart gebräunter Haut perfekt anpassen. Noch keine Sommerfarbe in Sicht? Macht nichts, denn edle Blässe lässt den Zweiteiler von Princesse Tam.Tam noch mädchenhafter und zarter erscheinen. Und wissen Sie was, Pastelltöne sind dieses Jahr so was von up to date.

7 / 50 | Bikini von Princesse Tam.Tam, Oberteil kostet zirka 60 Euro und Hose zirka 45 Euro, über princessetamtam.eu - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

North Sails Maritimer Triangel-Bikini

Bikini von North Sails, zirka 80 Euro, über zalando.de


Hey Sailor-Girl! Mit dem Bikini von North Sails geben Sie jedem Freibad oder Baggersee ein stylisches Küstenfeeling. Denn der überwiegend weiß gehaltene Triangel-Bikini ist bedruckt mit maritimen Gegenständen in Dunkelblau. Ein bisschen Farbe in die Sache bringen die auffälligen gelben Bänder jeweils am Ober- und am Unterteil. Da kann man nur noch sagen: Auf geht's zur Waterkant.

8 / 50 | Bikini von North Sails, zirka 80 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Lascana Gepunkteter Bikini

Bikini von Lascana, zirka 45 Euro, über lascana.de


Punkte kommen nie aus der Mode, vor allem dann nicht, wenn sie mit Streifen gemixt werden. Mix 'n Match von den unterschiedlichsten Printvariationen steht dieses Jahr nämlich ganz hoch im Kurs. Anfänger dieses Trends starten sachte mit dem Triangel-Bikini von Lascana. Der rote Zweiteiler mit integrierten Bügeln im Triangel-Oberteil verfügt nämlich obenrum über XXL-Polka Dots und der stylische Umschlag am Höschen ist mit Streifen verziert - zurückhaltender Mustermix für Einsteiger.

9 / 50 | Bikini von Lascana, zirka 45 Euro, über lascana.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Bershka Bikini mit Rüschen

Bikini von Bershka, zirka 25 Euro, über bershka.com


Süß, verspielt und durch das einheitliche Dunkelblau trotzdem edel wirkend. So lässt sich der Bikini von Bershka beschreiben. Das Triangel-Oberteil ist mit reichlich Rüschen bestückt und das sieht nicht nur hübsch aus, sondern - pssst - lässt auch die Oberweite ein bisschen üppiger erscheinen. Das Bikini-Höschen kommt mit weniger Rüschen aus. Nur der äußere Bund hat welche abbekommen. Reicht aber völlig aus, schließlich wollen wir keinen Rüschen-Overload, der den edlen Look zunichte macht.

10 / 50 | Bikini von Bershka, zirka 25 Euro, über bershka.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Chiemsee Bikini mit Urlaubsmotiv

Bikini von Chiemsee, zirka 70 Euro, über zalando.de


Um sich in diesem Sommer von den ganzen Mustern abzuheben, bedarf es einen Bikini mit einem extravaganten Print und genau so einen haben wir bei Chiemsee gesichtet. Der Triangel-Bikini ist mit einem Strand-Motiv bedruckt, das wie ein kleines gemaltes Gemälde auf dem Zweiteiler aussieht. Sie bekommen garantiert Urlaubsfeeling allein schon beim Betrachten des Bikinis im Schrank, wetten?!

11 / 50 | Bikini von Chiemsee, zirka 70 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

H&M Divided Fransen-Bikini

Bikini von H&M Divided, Oberteil zirka 15 Euro und Hose zirka 10 Euro, über hm.com


Opulente Muster in den verschiedensten Formen auf den Bikinis war schon im letzten Jahr Trend und bleibt es dieses Jahr auch noch. Aber ein ganz neues Fashion-Item sehen Sie anhand des pinken Bikinis von Divided: Fransen. Durch frische Farben, wie es bei diesem Bustier-Bikini der Fall ist, wirkt dieser Trend aber ganz und gar nicht nach Pocahontas, sondern viel mehr nach kalifornischem Festival-Lifestyle.

12 / 50 | Bikini von H&M Divided, Oberteil zirka 15 Euro und Hose zirka 10 Euro, über hm.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Bershka Bikini im Leo-Look

Bikini von Bershka, zirka 20 Euro, über bershka.com


Leo, Leo, Leo - alle wollen den angesagten Leo-Print. Auch Bikinis bleiben davon nicht verschont. Der Triangel-Bikini von Bershka überzeugt uns mit einem großflächigen Leoparden-Print, der sich von der üblichen "kleingedruckten" Variante abhebt und eine erfrischende Alternative darstellt. Vom orangenen Ton im Oberteil verläuft die Farbgebung zum Unterteil in ein sattes Dunkelbraun. Das Farbspiel gepaart mit dem Leo-Print wirkt elegant und trendy zugleich.

13 / 50 | Bikini von Bershka, zirka 20 Euro, über bershka.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Mara Hoffman Bikini mit buntem Tribal-Muster

Bikini von Mara Hoffman, zirka 135 Euro, über beachfashionshop.com


Hui, ganz schön bunt und wir wissen gar nicht, wohin wir als erstes bei dem Mara Hoffman Bikini gucken sollen. Aber die amerikanische Designerin ist schließlich auch bekannt für Ihre verrückten und auffälligen Bikini-Prints. In diesem Zweiteiler mixen sich schwarz-weiß Streifen mit einem bunten Tribalmuster. Und was Sie hier nicht sehen können: Im Rücken ist das sportliche Bustier-Bikinitop mit einem sexy Cut-Out Effekt bestückt.

14 / 50 | Bikini von Mara Hoffman, zirka 135 Euro, über beachfashionshop.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Takko Bikini mit Häkelmuster

Bikini von Takko, Oberteil zirka 10 Euro und Hose zirka 7 Euro


Eine unschlagbare Farbkombination ist Grün mit Dunkelblau. Das beweist auch der Bikini von Takko. Der überwiegend in Blau gehaltene Neckholder-Bikini mit wattierten Cups ist akzentuiert mit grünen Farbdetails, die durch das Häkelmuster des Zweiteilers gekonnt in Szene gesetzt werden. Außerdem beweist der Bikini, dass Häkelstickerei, nichts mit Omas alten Tischtüchern zu tun haben müssen.

15 / 50 | Bikini von Takko, Oberteil zirka 10 Euro und Hose zirka 7 Euro - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Princesse Tam.Tam Sonnengelber Bikini

Bikini von Princesse Tam.Tam, Oberteil zirka 55 Euro und Hose zirka 45 Euro, über princessetamtam.eu


Zugegeben, viele Westeuropäerinnen schrecken zunächst vor einem sonnengelben Bikini ab. Schließlich gibt es schmeichelhaftere Farben für helle Haut. Aber lassen Sie sich gesagt sein, sobald die Sonne Ihre Haut mit einer ganz zarten Bräune versehen hat, wird dieser Bikini zauberhaft an Ihnen aussehen. Bei Dunkelhäutigen lässt der gelbe Triangel-Bikini mit den feinen Plissees den Kontrast zwischen Haut und Farbton zwar schön knallig wirken, hellhäutige Typen verleihen diesem Bikini aber den aktuellen Pastell-Look.

16 / 50 | Bikini von Princesse Tam.Tam, Oberteil zirka 55 Euro und Hose zirka 45 Euro, über princessetamtam.eu - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Lascana Bikini mit Animal-Print

Bikini von Lascana, zirka 45 Euro, über lascana.de


Der Safari-Look bleibt uns auch noch in diesem Sommer erhalten und Bikinis bekommen mit Animal-Prints, die an die Tiere der Savanne erinnern, das nötige Fashion-Upgrade. Der Triangel-Bikini von Lascana hat sich die stylischen Streifen der Zebras als Vorbild genommen. Statt mit Weiß sind die großflächigen Zebrastreifen bei diesem Zweiteiler jedoch mit einem zarten Beigeton kombiniert, was dem Ganzen die Eleganz des Looks verleiht.

17 / 50 | Bikini von Lascana, zirka 45 Euro, über lascana.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Missoni Mare Bikini mit Zickzack-Muster

Bikini von Missoni Mare, zirka 220 Euro, über stylebop.com


Missonis legendäres Zickzack-Muster macht natürlich auch nicht Halt vor der Bikinimode des Labels und das ist auch gut so. Schließlich ist es längst Kult und zudem noch äußerst dekorativ. Ganz einfach an diesem Triangel-Bikini der italienischen Luxusmarke zu sehen. Zickzack-Muster gepaart mit angesagten Farben, wie dem grünen "Emerald" und fertig ist das hippe Strandaccessoire. Aber Achtung, neidische Frauenblicke sind Ihnen damit garantiert.

18 / 50 | Bikini von Missoni Mare, zirka 220 Euro, über stylebop.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Marc O'Polo Apfelgrüner Bikini

Bikini von Marc O'Polo, zirka 60 Euro, über zalando.de


Öfter mal was Neues wagen. Dieses Credo können Sie gleich mit diesem Bikini von Marc O'Polo verwirklichen. Denn Apfelgrün ist ein absoluter Newcomer unter den Farben. Mit dem Bustier-Bikini, der zudem noch mit kleinen Kreisen bedruckt ist, werden Sie sich sicherlich von den üblichen Sommerfarben am heimischen See abheben. Und wenn dann noch ein bisschen Sommerbräune hinzukommt, strahlen Sie mit der Sonne um die Wette.

19 / 50 | Bikini von Marc O'Polo, zirka 60 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Mango Triangel-Bikini mit kleinen Totenköpfen

Bikini von Mango, Oberteil zirka 20 Euro und Hose zirka 15 Euro, über mango.com


Black is beautiful. Auch am Badestrand können Sie damit nichts falsch machen. Wem das allerdings einen Ticken zu langweilig ist, der wählt die schwarze Bikini-Variante von Mango. Der Triangel-Bikini ist schlicht schwarz, aber mit kleinen und sehr dezenten silbernen Totenköpfen als Highlighter bedruckt. Trotz des "Bad-Girl"-Images der Totenköpfe, wirkt der Bikini mädchenhaft süß.

20 / 50 | Bikini von Mango, Oberteil zirka 20 Euro und Hose zirka 15 Euro, über mango.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Agua de Coco Tropical Bikini

Bikini von Agua de Coco, zirka 250 Euro, über beachfashionshop.com


Sommer, Sonne, Strand - wir kommen! Eingepackt wird nur dieser farbenfrohe, an eine Südsee-Insel erinnernder Triangel-Bikini von Agua de Coco. Mehr brauchen wir nicht, um unseren Ruf als stylische Sonnenanbeterin gerecht zu werden. Der Bikini mit den leicht gepolsterten Cups ist bedruckt mit einem tropisch-bunten Blumenmuster, was durch die sanften Aquarelltöne zart und unaufdringlich wirkt.

21 / 50 | Bikini von Agua de Coco, zirka 250 Euro, über beachfashionshop.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Guess Bikini mit Shorty

Bikini von Guess, zirka 80 Euro, über guess.eu


Der taubenblaue Bikini von Guess erobert unsere Herzen im Sturm. Denn hier sehen Sie ein ganz besonderes Exemplar von Bikini. Im Mittelpunkt steht die freche Shorty, die den aus einem Triangel-Oberteil bestehenden Bikini, zu einem echten Hingucker macht. Mädchenhaft verspielt bleibt der Zweiteiler durch die Blumenspitze, die sich über den gesamtem Bikini zieht. Wir finden, der perfekte Bikini für die Strandbar oder ein Open Air Konzert an heißen August-Tagen.

22 / 50 | Bikini von Guess, zirka 80 Euro, über guess.eu - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

H&M Weißer Bikini

Bikini von H&M, Oberteil zirka 13 Euro und Hose zirka 10 Euro, über hm.com


Weiße Bikinis haben - besonders auf zarter Bräune - von Haus aus schon etwas Edles an sich. Gepaart mit goldenen Akzenten wirken sie meistens noch ein Stückchen luxuriöser und ladyhafter. Der weiße Triangel-Bikini von H&M ist mit goldenen Elementen an Hosen- sowie Neckholderbändchen bestückt. Darüber hinaus macht eine gold-silberne Häkelbordüre an Bund und Ausschnitt den stilvollen Look perfekt. Definitiv Côte d'Azur tauglich.

23 / 50 | Bikini von H&M, Oberteil zirka 13 Euro und Hose zirka 10 Euro, über hm.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Quicksilver Bikini mit Feder-Print

Bikini von Quicksilver, zirka 50 Euro, über zalando.de


Quicksilver ist eine der führenden Marken für sportlichen California-Lifestyle-Look. Locker, lässig und trotzdem trendy. Auch der Bikini von Quicksilver spiegelt dieses Image wieder. Schließlich gehört Bademode zum alltäglichen Gebrauchsgegenstand im sonnigen Kalifornien. Deswegen würden wir auch eher knallige Farben erwarten, aber nein, Quicksilver überrascht uns positiv mit einem coolen Federprint gepaart mit gediegenen Farben.

24 / 50 | Bikini von Quicksilver, zirka 50 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Minkpink Romantischer Blüten-Bikini

Bikini von Minkpink, zirka 90 Euro, über zalando.de


Mit diesem Bikini von Minkpink reisen Sie zurück in den Sommer der 50er Jahre. Der Retro-Bikini ist verziert mit einem bunten Blütendesign, das sich zurückhaltend auf einem schwarzen Hintergrund präsentiert. Der eigentliche Clou des Triangel-Bikinis ist zum einen das aus Volants bestehende Oberteil und zum anderen das süße, rockähnliche Höschen. Durch diese beiden Attribute bekommt der Bikini seinen romantischen Touch verliehen.

25 / 50 | Bikini von Minkpink, zirka 90 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Princesse Tam.Tam Bunter Bikini

Bikini von Princesse Tam.Tam, zirka 80 Euro, über princessetamtam.eu


Der Triangel-Bikini mit verstärktem unterem Bund am Oberteil von Princesse Tam.Tam lässt unser Retro-Herz höher schlagen. Nicht nur die Form erinnert an Bikinis aus vergangenen Zeiten, sondern es ist vielmehr das großflächige, bunte Printmuster aus Pastellfarben, das die farbenfrohen 70er Jahre wieder auferleben lässt. Das Bikini-Oberteil können Sie übrigens auch unter einem weißen, leicht transparenten Top, hervorblitzen lassen - sexy!

26 / 50 | Bikini von Princesse Tam.Tam, zirka 80 Euro, über princessetamtam.eu - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Roxy Sportlicher Bikini

Bikini von Roxy, zirka 70 Euro, über zalando.de


Von Beachvolleyball über Beachtennis bis hin zu Wasserski, mit all diesen sportlichen Aktivitäten vertreiben Sie sich am liebsten die Zeit am Strand? Perfekt, denn dann haben wir mit dem Roxy Bikini den richtigen Teamplayer für Sie. Er zeichnet sich durch einen sportlichen Schnitt aus und kommt ohne viel Schnickschnack aus. Das gewickelte Bustiertop mit abnehmbaren Neckholder-Band sowie die Farbkombi pink-orange geben dem Bikini einen femininen Touch.

27 / 50 | Bikini von Roxy, zirka 70 Euro, über zalando.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Bershka Bikini im Ethno-Style

Bikini von Bershka, zirka 20 Euro, über bershka.com


Trendbewusste und Fashionistas aufgepasst! Wenn Sie in diesem Sommer so was von "up to date" mit Ihrer Strandmode sein wollen, dann dürfen Sie sich diesen Bikini von Bershka nicht entgehen lassen. Denn der Triangel-Zweiteiler ist mit dem derzeit angesagten Ethno-Print bedruckt. Kombinieren Sie dazu am besten Schmuck aus Holz, Gold oder Federn und sie werden die Fashion-Queen am Strand sein.

28 / 50 | Bikini von Bershka, zirka 20 Euro, über bershka.com - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

s.Oliver Karo-Bikini

Bikini von S.Oliver, zirka 40 Euro, über lascana.de


Karomuster gehört in die Küche zu Geschirrhandtuch und Abspülbecken - mitnichten. Dieses Klischee können wir Ihnen mit dem karogemusterten Bikini von s.Oliver eindeutig widerlegen. Der niedliche Neckholder-Bikini bekommt durch die rosa Farbe und akzentuierten Schleifchen zwischen den Cups sein mädchenhaftes und süßes Aussehen. Wenn sich dann noch ein wenig Sommerbräune dazu gesellt, werden selbst die hartgesottenen Pessimisten bei Karo nicht mehr an Küche denken.

29 / 50 | Bikini von s.Oliver, zirka 40 Euro, über lascana.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Buffalo Roter Balconnet-Bikini

Bikini von Buffalo, zirka 40 Euro, über lascana.de


Wenn Sie mit opulenten Details, auffälligen Prints oder aufsehenerregenden Farben nichts am Hut haben und gerne auf schlichte, solide Evergreens setzen, dann haben wir hier das Richtige für Sie. Der minimalistische Balconnet-Bikini mit Bügeln braucht nicht viel, um schick auszusehen. Lediglich die Farbe Rot sowie eine kleine Rüschenkante an den Cups machen den Bikini zum femininen, unkomplizierten und vor allem zeitlosen Sommerbegleiter.

30 / 50 | Bikini von Buffalo, zirka 40 Euro, über lascana.de - © Shutterstock/PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Elizabeth Hurley Gerüschter Bandeau-Bikini

Bikini von Elizabeth Hurley, 195 Euro, über www.beachfashionshop.com


Eine absolute Must-Have Farbe in diesem Sommer ist Pink. Mit seinen verspielten Rüschen am Bandeau-Top sorgt der Bikini von Trend-Designerin Elizabeth Hurley garantiert für Blicke am Strand. Das Oberteil ist mit Bügeln versehen, sodass es optimalen Halt verspricht. Die Hose des Designer-Bikinis besticht mit goldenen Ringen an den Seiten, die den Look komplettieren. Zusätzlich wird das Bandeau-Top mit einem extra Träger geliefert. 

31 / 50 | Bikini von Elizabeth Hurley, 195 Euro, über www.beachfashionshop.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Lascana by Michalsky Blumenprint-Bikini

Bikini von Lascana by Michalsky, Top und Hose ab jeweils 39,99 Euro, über lascana.de


Der exotische Bikini mit Blumenprints stammt aus der Mixkini Serie von Lascana. Für diese Kollektion hat die Marke keinen geringeren als deutschlands Top-Designer Michael Michalsky ins Boot geholt, der mit seinen Kreationen Frauen am Strand zum Strahlen bringt. Die pastelligen Töne des Bikinis schmeicheln besonders gebräunter Haut. Der außergewöhnliche Kaleidoskop-Druck garantiert nicht nur Aufmerksamkeit, sondern verleiht Badenixen außerdem einen exotischen Touch.

32 / 50 | Bikini von Lascana by Michalsky, Top und Hose ab jeweils 39,99 Euro, über lascana.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Asos Asymmetrischer Bikini

Bikini von Asos, Oberteil 21 Euro Hose 15 Euro, über asos.de


Elegant wird es bei unserem nächsten Modell. Das asymmetrische Bandeau-Top mit plissierten Rüschen beeindruckt durch seine aufregende Form. Zwar treffen bei diesem Modell zwei verschiedene Stilrichtungen aufeinander, dennoch wirkt das Oberteil nicht überladen, sondern versprüht stattdessen einen Hauch von Glamour. Bei den dazugehörigen High-Waist-Panties werden die plissierten Rüschen ebenfalls wieder aufgegriffen. Die dezente Farbauswahl gekoppelt mit Asymmetrie und Rüschen verleiht dem Bikini einen besonders femininen Touch. Mit diesem preiswerten Modell kann Frau selbst am Nikki Beach punkten.

33 / 50 | Bikini von Asos, Oberteil 21 Euro Hose 15 Euro, über asos.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

& Other Stories Bikini in Hot Pink

Bikini von & Other Stories, Top und Hose jeweils 19 Euro, über stories.com


Dieser Bikini von & Other Stories ist nichts für Schüchterne! Allein die Farbe macht die Trägerin des Bikinis zu einem echten Eyecatcher. Transparente Stoffapplikationen, die wie trendige Cut-Outs aussehen, sorgen für besondere Sexyness. Ein hoher Stretchanteil sorgt außerdem für die perfekte Umschmeichelung der Figur. Wer also auf heiße Partys am Strand vn Ibiza steht, sollte unbedingt auf diesen Kracher-Bikini zurückgreifen.

34 / 50 | Bikini von & other Stories, Top und Hose jeweils 19 Euro, über stories.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Esprit Bikini mit Ananas-Print

Bikini von Esprit, für 49, 95 Euro, über zalando.de


Dieses Modell Chelsea Bay von Esprit sorgt für Exotic-Feeling. Erst auf den zweiten Blick erkennt man die Prints in Ananas-Optik, die sich sowohl auf dem Oberteil aus auch auf der Hose befinden. Durch den pfirsichfarbenen Hauptton wirken die Prints aber keinesfalls kitisch, sondern machen Lust auf Sommer, Sonne, Strand und Meer. Wahlweise kann man das Bikinioberteil als Bandeau oder als Neckholder tragen, ideal fürs Sonnenbad am Beach! Seitlich verstärkende Stäbchen und gepolsterte Körbchen sorgen dafür, dass beim Beachvolleyball und Plantschen im Meer nichts verrutscht. Der Bikini helsea Bay ist außerdem in der Trendfarbe Mint erhältlich.

35 / 50 | Bikini von Esprit, für 49, 95 Euro, über zalando.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Seafolly Bikini in Nostalgie-Optik

Bikini von Seafolly, Oberteil für 69,95 Unterteil für 48,95 Euro, über zalando.de


Das Motto dieses Modells lautet Flower Power meets Nostalgie. Das weiße Bandeautop besticht mit größflächigen Blütenprints, die perfekt mit der gefalteten Front harmonieren. Um lästige Abdrücke der Träger beim Sonnenbaden zu vermeiden, bietet der Seafolly Bikini die Möglichkeit diese abzunehmen. Ein weiteres Extra bietet Seafolly mit der passenden Bikinihose, denn Sie haben die Möglichkeit zwischen drei verschiedenen Modellen auszuwählen. Ob knapp oder kaschierend, die passende Hose zum Bandeau-Oberteil dürfte für jeden Figurentyp zu finden sein. 

36 / 50 | Bikini von Seafolly, Oberteil für 69,95 Unterteil für 48,95 Euro, über zalando.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

OYE Eleganter Bikini

Bikini von OYE für umgerechnet rund 300 Euro über oyeswimwear.com


Elegant meets sexy! Mit dem Modell Sally des Labels OYE können Sie sich fühlen wie ein echtes Topmodel, denn nicht nur wir sind von dem Design begeistert, sondern auch Supermodel Karolina Kurkova, die mit dem schicken Zweiteiler ein Cover zierte. Der Bikini ist aufgrund seiner Form und Farbe zeitlos und nich nur für diese Saison geeignet. Das Highlight ist die goldene Kette, die den eleganten Look komplettiert. Neben der abgebildeten Farbe Lachs ist der Sally Bikini außerdem noch in anderen Tönen wie Schwarz und Lila erhältlich.

37 / 50 | Bikini von OYE für umgerechnet rund 300 Euro über oyeswimwear.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Minkpink Bikini mit Blattmuster und Cut-Outs

Bikini von Minkpink, für 99,95 Euro, über zalando.de


Absolut im Trend liegt man mit dem Bikini von Minkpink. Anstatt auf Blumen wird bei diesem Modell auf Blattmuster gesetzt. Die harmonische Farbkombination zwischen dem schwarzen Grundton und den warmen, pastelligen Akzenten der Prints, sorgt für Tragbarkeit bei jedem Anlass. Egal ob entspannter Tag am Strand, oder Beachparty am Abend. Auch die Cut-Outs an den Trägern des Oberteil sind absolut hip, kaum jemand kommt in dieser Saison an diesem Trend vorbei.

38 / 50 | Bikini von Minkpink, für 99,95 Euro, über zalando.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Monki Bikini in Pixel-Optik

Bikini von Monki, Top für 12 Hipster für 8 Euro, über monki.com


Back to the 90's, der Bikini von Monki sorgt für Erinnerungen an Tetris und andere, pixelige Videogames. Die Trägerin des Bikinis beweist neben einer guten Portion Humor außerdem ein Gespür für Trends, denn die 90er sind absolut hip! Frei nach dem Motto dieses Jahr ist alles erlaubt, sorgt der bunte Zweiteiler für gehörig Aufsehen zwischen Blumenprints und Pailletten.

39 / 50 | Bikini von Monki, Top für 12 Hipster für 8 Euro, über monki.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

& Other Stories Bikini mit Zipper

Bikini von & Other Stories, Oberteil für 29 Hose für 25 Euro, über stories.com


Achtung Mädels, es wird tropisch! Der Bikini von & Other Stories interpretiert gängige Floral Prints auf eine angenehme Weise, fernab von überladenen Blütenmotiven und grellen Farben. Der knitterfreie Stoff macht besonders auf Reisen Spaß, denn wer hat schon Lust auf Falten im Bikini? Ein süßes Extra ist der Zipper am Bikinioberteil, der einen netten Akzent setzt.

40 / 50 | Bikini von & other Stories, Oberteil für 29 Hose für 25 Euro, über stories.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

PrAna Wandlungskünstler

Bikini von PrAna, für 98 Euro, über BeeAthletica.com


Der Bikini von PrAna ist ein wahrer Wandlungskünstler. Egal ob Farbe oder Form, der knallige Zweiteiler kann je nach Lust und Laune umfunktioniert werden. Heute schlicht in Koralle, morgen auffällig in saftigen Beeren-Tönen. Die Trägerin des PrAna Bikinis kann neben verschiedenen Farbkombinationen außerdem entscheiden, ob sie die Hose mit den abnehmbaren Bändchen bindet, oder einfach glatt lässt. Ob Badesee oder an der Côte d’Azur, mit dem Bikini kann Frau überall punkten

41 / 50 | Bikini von PrAna, für 98 Euro, über BeeAthletica.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Suboo Bikini mit Cut-Outs

Bikini von Suboo, rund 130 Euro, über shopbop.com


Wer in diesem Sommer so richtig auffallen möchte, trumpht mit dem Bandeau-Set The Summit so richtig auf, denn der Bikini des australischen Labels Suboo bietet eine frische Kombination aus Neongrün und trendigen Cut-Outs. Das Top kann beliebig mit Bügeln am Rücken über Kreuz oder ganz normal getragen werden. Für ausgiebige Sonnenbäder und makellose Bräune kann man die Bügel aber auch einfach abnehmen und das Top zu einem Bandeau-Oberteil umfunktionieren. Die Mischung der beiden Trends Neon und Cut-Outs versprüht eine Menge Sexyness, genau das richtige Strandmodell für selbstbewusste Badenixen!

42 / 50 | Bikini von Suboo, rund 130 Euro, über shopbop.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Bodyflirt Sportlicher Bikini

Bikini von Bodyflirt, für 19,99, über bonprix.de


Bloßes Faulenzen am Strand ist nichts für Sie? Dann wählen Sie die sportliche Bikini-Variante von Bodyflirt. Mit dem Modell in den Trendfarben Hot Pink und Weiß können Sie getrost sportlichen Aktivitäten wie Beachvolleyball spielen nachgehen, denn die gepolsterten Cups des Bandeau-Tops sorgen für einen idealen Halt und verleihen zusätzlich ein schönes Dekolleté. Auch der dazugehörige Slip kann mit Bändchen an den Seiten beliebig gerafft werden, sodass beim Sport am Strand nichts verrutschen kann. Mit dem Bandeau-Bikini von Bodyflirt sind Sie nicht nur farblich im Trend, sondern können auch bedenkenlos Sport treiben.

43 / 50 | Bikini von Bodyflirt, für 19,99, über bonprix.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Asos Bikini in 3D-Optik

Bikini von Asos, Top rund 20 und Hose rund 12 Euro, über asos.de


Glamour für den kleinen Geldbeutel bietet der One-Shoulder Bikini von Asos. Mit seinen Blüten in 3D-Optik verleiht er dem Top ein echtes Highlight. Durch das ansonsten schlichte Design des korallfarbenen Zweiteilers wirken die opulenten Blüten nicht überladen, sondern setzen einen schönen Akzent, der die Trägerin strahlen lässt. Wer am Strand oder am Hotelpool also einen glamourösen Auftritt hinlegen will, liegt mit diesem Modell von Asos goldrichtig.

44 / 50 | Bikini von Asos, Top rund 20 und Hose rund 12 Euro, über asos.de - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Uhlalà Bikini im Urban-Style

Bikini von Uhlalà, Top für 54 Euro Hose für 45 Euro, über uhlalabeachwear.com


Oh là  là, der Bandeau-Bikini The Electric des Labels Uhlalà ist alles andere als mainstream. Die Farbkombination aus Türkis, Koralle, Schwarz und Blau verleiht vor allem dem Top mit Wickeloptik weiche, harmonische Linien. Die im Oberteil eingearbeiteten Silikonstreifen sorgen für einen idealen Halt, wodurch der Busen außerdem schön geformt wird. Durch abnehmbare Träger kann man das Top je nach Lust und Laune zum Neckholder umfunktionieren, die passende Hose besticht durch Bändchen an den Seiten, die je nach Wunsch gerafft werden können. Wer sich gern von der Masse abhebt und auf urbane Muster steht, liegt mit dem Bikini von Uhlalà in diesem Sommer genau richtig.

45 / 50 | Bikini von Uhlalà, Top für 54 Euro Hose für 45 Euro, über uhlalabeachwear.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

& Other Stories Bandeau-Bikini mit Schleifen

Bikini von & Other Stories, Top und Hose für je 15 Euro, über stories.com


Der Bikini des H&M-Labels & Other Stories ist besonders attraktiv für Fashionistas, die ihren Stil gern variieren. Der Wendebikini kann nämlich entweder schlicht im Grundton Flieder, oder gemustert getragen werden. Highlight des Zweiteilers sind kleine Schleifchen, die sowohl am Bandeau-Top als auch am Höschen eingenäht sind. Der warme Fliederton macht besonders viel Lust auf einen entspannten Tag am Strand und sorgt garantiert für eine Menge Komplimente.

46 / 50 | Bikini von & Other Stories, Top und Hose für je 15 Euro, über stories.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Lisa Marie Fernandez Sexy Bikini in Neopren-Look

Bikini von Lisa Marie Fernandez, für 249€, über mytheresa.com


Der Bikini mit dem wohl größten Sexappeal in unserer Galerie ist das Modell von Lisa Marie Fernandez. Der Bikini in mattschwarz ist etwas für ganz besonders selbstbewusste Frauen, denn mit diesem außergewöhnlichen Neopren-Look sorgt die Trägerin garantiert für einen heißen Auftritt am Strand. Eingearbeitete Korsagenstäbchen im  Bandeau-Top sorgen für einen optimalen Halt der Brust und verhindern das Verrutschen des Oberteils. Breite Nähte verleihen dem schlicht designten Bikini einen schicken Akzent. Mehr Highlights benötigt das Modell von Lisa Marie Fernandez auch gar nicht, denn das Material an sich sorgt bereits für einen außergewöhnlichen Look.

47 / 50 | Bikini von Lisa Marie Fernandez, für 249€, über mytheresa.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

T by Alexander Wang Bikini im 90-er Jahre Look

Bikini von T by Alexander Wang, für 245 Euro, über mytheresa.com


Sie sind wieder mächtig im Trend - die 90er! Trend-Designer Alexander Wang zeigt mit diesem Bikini, dass Mesh wieder zurück in unsere Kleiderschränke findet. Das hochgeschnittene Bustier-Top besticht durch eine Mischung aus Eleganz und sporty Look, was den Zweiteiler für jeden Anlass tragbar macht. Egal ob Yachtausflug oder im Urlaub beim Stadtbummel mit einer High-Waist-Jeans kombiniert, das Top mit Reißverschluss am Rücken ist definitiv alltagstauglich. Wer ohnehin ein heimlicher Fan der 90er Jahre und von Alexander Wang ist, sollte dieses It-Piece im Kleiderschrank haben.

48 / 50 | Bikini von T by Alexander Wang, für 245 Euro, über mytheresa.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Zara Bikini mit Fotoprint

Bikini von Zara, Oberteil und Hose für je 16,95 Euro, über zara.com


Absolut im Trend liegt man mit dem Bikini von Zara. Der Zweiteiler mit Fotoprint ist neben herkömmlichen Formen, Farben und Mustern ein wahrer Eyecatcher. Das Modell zeigt den Ausschnitt eines Sees, in dem sich Bäume widerspiegeln. So wird die Trägerin des Bikinis quasi selbst zu einem spannenden Kunstwerk. Das Oberteil des Modells ist gefüttert, sodass die Oberweite einen stabilen Halt bekommt. Tragbar ist der Bikini von Zara überall, denn er wirkt weder überladen noch langweilig.

49 / 50 | Bikini von Zara, Oberteil und Hose für je 16,95 Euro, über zara.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013
Zoom inRatingComment

Kenzo Bikini mit Animalprint

Bikini von Kenzo, rund 230 Euro, über mytheresa.com


Auch in dieser Saison liegen Animalprints wieder voll im Trend. Der Bikini des Kultlabels Kenzo erscheint in einer ganz besonderen Variante des Leolooks, denn bei genauer Betrachtung lassen sich ebenfalls Floralprints in Weiß und Flieder erkennen. Highlight des Bikinis sind die doppelten Träger des Tops, die sich am Rücken überkreuzen. Nichts für makellose Bräune, aber immerhin besitzt der Bikini einen außergewöhnlichen Look. Der Zweiteiler von Kenzo verleiht mit seinem Muster jeder Strandnixe garantiert einen exotischen Touch.

50 / 50 | Bikini von Kenzo, rund 230 Euro, über mytheresa.com - © Shutterstock, PR
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013 Bikinis 2013
Bikinis 2013 Bikinis 2013
Teilen
Schlagworte

Intimrasur

Rezept des Tages
Leichte Maronensuppe
Leichte Maronensuppe
Maronen dürfen in Herbst und Winter auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen! ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs