Angesagte Labels, perfekte Passformen und die richtige Kombi

Jeanskauf Die perfekte Jeans finden

20.01.2015 , Autor:Linda Babst
© WomensHealth.de

Die Suche nach der perfekten Jeans ist keine einfache, aber sie lohnt sich. Eine Expertin erklärt, worauf's beim Kauf ankommt, wie eine Jeans sitzen sollte und welche No-Go's es gibt

Vergrößerte Ansicht
Perfekte Jeans finden: Die perfekte Jeans finden
Nur eine Jeans, die 1A sitzt und unserer Figur schmeichelt, ist ein perfekte Jeans © Shutterstock / Gromovataya
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Jeans

Einen knackigen Po soll sie machen, richtig lässig auf den Hüften sitzen, ein langes Bein zaubern und bitteschön wahnsinnig bequem sein. Die Suche nach der perfekten Jeans dauert oft Jahre. Hat man sie aber gefunden, ist das Gefühl unbeschreiblich. Wir haben beim Profi nachgefragt, wie man die Suche vereinfachen kann und worauf es bei der perfekten Jeans ankommt.

Sabrina Puhl von Diesel ist Expertin, wenn es um den Sitz der perfekten Jeans geht. Im Interview verrät sie, was Sie beim Jeanskauf beachten sollten und welches Modell zu welchem Figurtyp passt.

Auf welche Dinge sollte man beim Kauf einer Jeans besonders achten?
Beim Kauf einer Jeans sollte man ganz besonders auf den perfekten Fit achten. Das richtige Modell in der richtigen Größe betont die Vorzüge einer Frau und versteckt ihre Problemzonen.

Gibt es eine Art Test, den ich schon in der Umkleidekabine durchführen kann, um sicher zu gehen, die richtige Jeans zu kaufen?
Der erste Test, den ich beim Jeans-Kauf mache ist der Sitz-Test. Auf diese Weise kann ich sicher gehen, dass das Modell nicht einschneidet und auch im Sitzen alles gut verdeckt. Gerade bei Stretch-Jeans sollte man außerdem darauf achten, dass nicht nur Polyester, sondern auch Elasthan in der Stoff-Zusammensetzung enthalten ist, damit die Jeans nicht im Laufe des Tages ausleiert.

Wie findet man die richtige Größe einer Jeans?
Die richtige Größe einer Jeans hängt immer auch mit ihrem Material zusammen. Stretch-Jeans fallen in der Regel eine Nummer größer aus als solche aus Baumwolle. Reine Baumwollwaschungen sollte man dagegen sehr eng kaufen, da sie sich beim Tragen noch weiten. Hilfreich kann hier der "Ellenbogen"-Test sein: Passt der Unterarm in den Bund der Jeans, ist es meist die richtige Größe.

Welches Jeansmodell passt zu welcher Figur bzw. welchem Typ am besten?

Röhrenjeans (Slim-Fit) Körperbewusste Frauen
Bootcut-Jeans Kurvige Frauen
Schlagjeans Fans des Hippie-Looks und Trendsetter im Sommer 2015
Boyfriend Jeans Frauen, die den androgynen Look lieben
Jeggings Sportliche Frauen
Highwaist-Jeans Frauen mit sehr weiblicher Figur
Low waist-Jeans Frauen mit schmalen Hüften
Loose-Fit ("Karotte") Jeder Figur-Typ
Stretch-Jeans Alle, bei denen Komfort an erster Stelle steht

Stimmt es, dass dunklere Waschungen schlanker wirken lassen?
Ja, das stimmt. Genau wie schwarz machen dunklere Waschungen immer etwas schlanker.

Welche Waschung macht die Oberschenkel optisch schmaler?
Dunkle Waschungen und unauffällige Nähte lassen die Oberschenkel schmaler wirken.

Welche Jeans-Effekte sind unvorteilhaft für die Figur?
Helle Waschungen an den Oberschenkeln oder auch hell eingefärbte Sitzfalten sind eher unvorteilhaft. Sie tragen unnötig auf.

Worauf sollte man bei den hinteren Taschen achten? Welche unterschiedlichen Wirkungen haben hier Nähte, Form, etc.?
Bei einem ganz flachem Po können Push-Up-Jeans durchaus sinnvoll sein. Größere und spitz zulaufende Gesäßtaschen hingegen lassen den Po immer etwas kleiner wirken. Grundsätzlich kann man sagen, dass kurvige Sattelnähte und abgerundete Gesäßtaschen immer eine gute Figur machen.

Was sollte man bei den vorderen Taschen einer Jeans beachten?
Am besten sind abgerundete Vordertaschen mit tonigen oder dunklen Nähten, weil sie nicht auftragen. Auffällige oder farbige Nähte lassen die Hüfte häufig breiter wirken.

Welcher Typ Jeans kaschiert am besten kräftige Waden?
Straight-Fit Jeans sind bei kräftigen Waden eine gute Wahl. Sie kaschieren breite Waden am besten, weil die Hose nicht direkt an der Wade anliegt.

Wie muss der Bund geschnitten sein bzw. wie hoch muss dieser sein, um eine schöne Taille zu zaubern?
Jeans mit mittlerer Leibhöhe zaubern meist die schönste Taille, weil sie auf alle Problemzonen abgestimmt sind.  

Was sollte man bei der Hosenlänge beachten? Gibt es irgendwelche No-Go's?
Schmale Jeans und Straight-Fit Jeans sehen gekrempelt sehr gut aus, Bootcut Jeans dürfen in Kombination mit einem hohen Schuh auch gerne etwas länger sein. No-Go: Zu lange Bootcut Jeans, die durch die Verse schon abgelaufen sind.

Kostenpflichtiger Download

Das perfekte Po-Workout

Preis: 1,50 EUR
PDF (Dateigröße: 3 MB)

Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader

Hinweis: Speichern Sie das PDF-Dokument nachdem Sie es geöffnet haben! Nur so können Sie es wieder benutzen!

Rezept des Tages
Leichte Maronensuppe
Leichte Maronensuppe
Maronen dürfen in Herbst und Winter auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen! ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs