Welche Hosenformen es gibt, wem Sie wie am besten stehen

1001 Nacht Die Sarouelhose

16.09.2015 , Autor:Caroline Willenborg
© WomensHealth.de

Die unverkennbar nach orientalischem Vorbild geschnittene Sarouelhose wird häufig auch Pluder- oder Haremshose genannt

Vergrößerte Ansicht
Sarouelhose: Die wichtigsten Hosenformen im Überblick: Die Sarouelhose
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Hosen

Auch Haremshose genannt. Der Schritt hängt tiefer, manchmal bis zu den Kniekehlen. Eine Sarouelhose ist an den Oberschenkeln schön weit geschnitten und an den Waden schmal – das ist gut für die Figur und sorgt optisch für eine schmale Silhouette. Große Frauen können mit Kurzblazer und längerem Top gute Proportionen schaffen.

Rezept des Tages
Leichte Maronensuppe
Leichte Maronensuppe
Maronen dürfen in Herbst und Winter auf Ihrem Speiseplan nicht fehlen! ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Community
Blogs