Runner's High Macht Laufen glücklich?

03.03.2015
© WomensHealth.de

F: Viele Läufer schwärmen vom Runner's High. Gibt's das wirklich, macht Sport glücklich?

gestellt von Antonia M., Köln

Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Ausdauer

Vergrößerte Ansicht
Laufen macht glücklich: Macht Laufen glücklich?
Joggen kurbelt die Produktion von Glückshormonen an © Shutterstock
A:

Das Runner's High stellt sich erst nach einer Belastungsdauer von etwa 60 Minuten ein – wenn überhaupt. Aber selbst, wer nichts davon spürt: Trotzdem kann Joggen positive Emotionen auslösen. Sich Ziele zu setzen und zu versuchen, sie zu erreichen, ist eine starke Motivation.

Probieren Sie's aus: Spüren Sie, wie die Lust und die Freude an der Herausforderung erwachen. Wer zum ersten Mal in seinem Leben die 5-Kilometer-Marke überschreitet, weiß welches Triumphgefühl ein erreichtes Ziel freisetzt. Die Erklärung: Das Belohnungssystem in unserem Gehirn schüttet Endorphine aus, die für Euphorie und Wohlbefinden sorgen.

Laufen macht glücklich: Macht Laufen glücklich?



Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs