Indoor-Trendsport: Outdoorsport drinnen genießen

24.10.2012
© WomensHealth.de

Diese klassischen Outdoor-Sportarten funktionieren überraschenderweise auch in geschlossenen Räumen. Wir sagen, wie und wo Sie Ihr Wintertraining beginnen können
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Surfen

So funktioniert Indoor-Surfen
Statt eiskaltem Salzwasser, unberechenbaren Wellen und messerscharfen Riffs finden Sie beim Wellenreiten in der Halle stets gleiche Bedingungen vor. Ein dünner Wasserfilm schießt dabei über eine gewellte Fläche oder Matte, erzeugt so eine künstliche Welle. Das System nennt sich „Flow Riding“.

Aber:  Rauspaddeln und auf die perfekten Wellen warten, das werden Sie in der Halle nicht machen können. Die künstliche Welle ist aber ein guter Einstieg in den Surfsport, weil man dabei ein gutes Gefühl für die Balance bekommt. Um sich auf einen Surfurlaub vorzubereiten, ist es genau das Richtige.

Hier können Sie Indoor-Surfen
Im „Endless Peak”, Surfanlage im Alpamare in Bad Tölz
Im Gezeitenland auf Borkum

Das kostet Indoor-Surfen
Zirka 3 – 10 Euro pro Stunde

1 / 8 | Beim Flow Riding schießt ein dünner Wasserfilm über eine gewellte Fläche oder Matte und erzeugt so eine künstliche Welle - © Alpamare
1 / 8 | Beim Flow Riding schießt ein dünner Wasserfilm über eine gewellte Fläche oder Matte und erzeugt so eine künstliche Welle - © Alpamare
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Klettern

So funktioniert Indoor-Klettern
Kein Gebirge in der Nähe? Bis zu 20 Meter hohe Kletterwände mit vorgegebenen Griffen und Tritten bieten Ersatz. Auf kleiner Fläche finden Sie Routen in allen Schwierigkeitsgraden.

Vorteile: Unsichere Griffe, Steinschläge, glitschige Felsen sind nicht zu befürchten. Der Einstieg ist in der Halle leichter, da man Griffe und Tritte nicht suchen muss und sich voll aufs Weiterkommen konzentrieren kann. Und: Es ist immer jemand in der Nähe, der auf Fehler hinweist und Tipps gibt. Der Wechsel von der Halle nach draußen ist aber schwerer als der umgekehrte Weg.

Hier können Sie in der Halle klettern
Auf der Seite www.kletterhallen.net finden Sie alle Kletterhallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Das kostet Indoor-Klettern
Ab 10 Euro, für Mitglieder des Deutschen Alpenvereins (DAV) wird’s meistens billiger

2 / 8 | Indoor-Klettern: Unsichere Griffe, Steinschläge, glitschige Felsen sind nicht zu befürchten - © Shutterstock
2 / 8 | Indoor-Klettern: Unsichere Griffe, Steinschläge, glitschige Felsen sind nicht zu befürchten - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Tauchen

So funktioniert Indoor-Tauchen
Haie, Strömung und trübe Sicht sind Probleme, die Sie in den Tauchbecken nicht haben. Dort sorgen künstliche Riffe, Industrieröhren und versenkte Autowracks für Abwechslung.

Die Indoor-Tauchbecken bieten vor allem für Einsteigerinnen ideale Bedingungen, um sich Technik anzueignen. Sie können sich voll auf sich selbst konzentrieren, müssen nicht auf Partner achten und brauchen keine Angst zu haben. Wenn Sie indoor mit der Ausbildung beginnen, brauchen Sie im Urlaub nur noch 2 Freigewässer-Stunden für den Tauchschein.

Hier können Sie Indoor-Tauchen
Im Nordpark in Duisburg, unter anderem im Gasometer
Im Monte Mare in Rheinbach
Im Indoor-Tauchcenter Siegburg
Im Divers Indoor Tauchsportzentrum Aufkirchen

Das kostet Indoor-Tauchen
Mit Tauchschein von zirka 26 bis 44 Euro für eine Tageskarte (je nach Standort), Schnuppertauchen für Nicht-Taucher um 40 Euro

3 / 8 | Indoor-Tauchen: Haie, Strömung und trübe Sicht sind Probleme, die Sie in den Tauchbecken nicht haben - © Shutterstock
3 / 8 | Indoor-Tauchen: Haie, Strömung und trübe Sicht sind Probleme, die Sie in den Tauchbecken nicht haben - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Soccer

So funktioniert Indoor-Soccer
Feld und Tore sind in der Halle kleiner, der Rasen ist aus Kunststofffasern. Zudem ist das Feld von einer rund einen Meter hohen Bande umgeben – beim Indoor-Soccer können Bälle also nicht in Nachbargärten landen.

Der Feldgröße entsprechend gibt es weniger Spieler, pro Mannschaft 5 statt 11. Die Bande sorgt dafür, dass der Ball immer im Spiel bleibt, sie kann von Spielerinnen genutzt werden, um Pässe zu spielen oder den Gegner auszutricksen. Der Fußball in der Halle bietet die Möglichkeit, sich spielerisch weiterzuentwickeln und zudem die Kondition zu verbessern. Besonders die Technik und das Ballgefühl  werden durch viele Ballkontakte auf geringem Raum gefördert.

Hier können Sie Indoor-Soccer spielen
Unter www.indoor-soccer-halle.de finden Sie alle Indoor-Soccer-Hallen in Deutschland

Das kostet Indoor-Soccer
Eine Spielzeit (45 Minuten) kostet je nach Standort, Uhrzeit und Wochentag zwischen 20 – 60 Euro

4 / 8 | Feld und Tore sind in der Halle beim Indoor-Soccer kleiner - © Shutterstock
4 / 8 | Feld und Tore sind in der Halle beim Indoor-Soccer kleiner - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Golf

So funktioniert Indoor-Golf
Wer hat behauptet, Golf ist nur was für alte Männer? Sie befinden sich beim Indoor Golf auch nicht auf dem Grün, sondern 5 Meter vor einer 3 mal 4 Meter großen Leinwand, auf die verschiedene Plätze projiziert werden können. Sie treiben oder putten den Ball mit den normalen Schlägern. Hochgeschwindigkeitskameras erfassen die Kugel, deren Flugbahn dann simuliert und auf der Leinwand dargestellt wird.

So wie draußen, muss auch hier der Abschlag sitzen. Obwohl es verschiedene Schwierigkeitsstufen gibt, ist Indoor-Golf grundsätzlich eher etwas für Fortgeschrittene. Ein echter Vorteil: Wer indoor seinen Abschlag verbessert, wird davon anschließend mit Sicherheit auf den Outdoor-Plätzen profitieren.

Hier können Sie Indoor-Golf spielen
Im Jordan Golf Dom in Köln
Im Indoor Golf Center Berlin
In der Arena 79 in Bottrop
Im GolfCenter of Excellence in München

Das kostet Indoor-Golf
Von 10 bis 30 Euro pro Stunde (je nach Standort und Simulator)

5 / 8 | Beim Indoor Golf sind Sie nicht auf dem Grün, sondern einige Meter vor einer großen Leinwand - © Shutterstock
5 / 8 | Beim Indoor Golf sind Sie nicht auf dem Grün, sondern einige Meter vor einer großen Leinwand - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Mountainbiken

So funktioniert Indoor-Mountainbiken
Einen richtigen Indoor-MTB-Park gibt es in Deutschland leider noch nicht. Aber wer schon immer mal unter Tage biken wollte, sollte einen Abstecher ins Bergwerk Sondershausen in Thüringen wagen. In bis zu 1000 Metern Tiefe und bei molligen 27 Grad radeln Sie durch verlassene Stollen. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei 20 Prozent, wegen der spärlich beleuchteten Strecke tragen Sie eine Helmlampe. Eine rund dreistündige Tour kostet 32 Euro. Vor allem wegen den ungewöhnlichen Klimabedingungen anspruchsvoll.

Mehr Infos unter www.erlebnisbergwerk.com

6 / 8 | Einen richtigen Indoor-Mountainbike-Park gibt es in Deutschland leider noch nicht - © Shutterstock
6 / 8 | Einen richtigen Indoor-Mountainbike-Park gibt es in Deutschland leider noch nicht - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Skifahren/Snowboarden

So funktioniert Indoor-Skifahren/Snowboarden
Pisten-Feeling im Flachland: Frostige High-Tech-Hallen (minus fünf Grad) machen’s möglich. Die Kunstschneehänge sind maximal 650 Meter lang und haben ein Gefälle von höchstens 28 Grad. Geöffnet ist in der Regel bis 24 Uhr. Optimal für Anfänger. Grund: Die Pisten sind sehr gut präpariert und eisplattenfrei. Für geübte Fahrerinnen ist das natürlich keine Herausforderung, als Trainingsstrecke aber in Ordnung (zum Beispiel für Slaloms).

Hier können Sie Indoor-Skifahren/Snowboarden
Im Alpin-Center in Bottrop
In der Skihalle in Neuss
Im Snow Dome in Bispingen
In der DKB-Skisporthalle in Oberhof
Im Snowtropolis in in Senftenberg
Im Alpincenter in Wittenburg

Das kostet Indoor-Skifahren/Snowboarden
Ab 34 Euro für ein Tagesticket

7 / 8 | Indoor-Skifahren/Snowboarden: Pisten-Feeling im Flachland - © Shutterstock
7 / 8 | Indoor-Skifahren/Snowboarden: Pisten-Feeling im Flachland - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen
Zoom inRatingComment

Indoor-Cycling

So funktioniert Indoor-Cycling
Sie mögen's nicht, wenn es nass, kalt und dunkel ist? Beim Indoor-Cycling oder Rollentraining können Sie trotzdem Rennrad fahren, ganz ohne Wind, Regen und Frost. Sie haben zwei Möglichkeiten: Beim Rollentraining stellen Sie Ihren geliebten Renner einfach auf einen Rollentrainer. Das Hinterrad kommt in eine Art Ständer, der Reifen auf eine Schwungrolle, welche den Widerstand der Straße simuliert. So können Sie mitten im Wohnzimmer bei Ihrer Lieblingsserie fürs nächste Stadtrennen trainieren.

Beim Indoor-Cycling sitzen Sie auf einem Standfahrrad mit Schwungscheibe. Die passenden Räder und Kurse gibt's in Ihrem Fitnessstudio oder ab zirka 700 Euro auch als Heimtrainer für zu Hause. Die Intensität wird über Bedienelemente am Lenker geregelt. Im Indoor-Cycling-Kurs geht's dann auch mal über steile Bergpässe. Wichtig: unbedingt mit Pulsmesser trainieren, damit Sie Ihre Herzfrequenz im Blick haben.

Hier können Sie Indoor-Cycling betreiben
Kurse und Bikes gibt's in jedem größeren Fitness-Studio.

Das kostet Indoor-Cycling
Bikes für zu Hause gibt's ab 700 Euro, Rollentrainer für das eigene Rennrad oder Mountainbike ab 120 Euro.

8 / 8 | Indoor-Cycling: Dabei sitzen Sie auf einem Standfahrrad mit Schwungscheibe - © Shutterstock
8 / 8 | Indoor-Cycling: Dabei sitzen Sie auf einem Standfahrrad mit Schwungscheibe - © Shutterstock
Outdoorsport drinnen genießen Outdoorsport drinnen genießen Outdoorsport drinnen genießen Outdoorsport drinnen genießen
Outdoorsport drinnen genießen Outdoorsport drinnen genießen Outdoorsport drinnen genießen Outdoorsport drinnen genießen
Teilen
Schlagworte

Fahrrad

Rezept des Tages
Hefezopf
Sie können nicht backen? Kein Problem, denn dieses Osterrezept kriegen ...mehr
Community
Blogs