Tempo steigern Schneller durch Barfußlaufen?

28.08.2013
© WomensHealth.de

F: Kann ich vom Barfußlaufen mein Tempo steigern?

gestellt von Jana M., Lüneburg

Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Ausdauer

Vergrößerte Ansicht
Barfuß laufen: Schneller durch Barfußlaufen?
Wer häufiger barfuß läuft, senkt sein Verletzungsrisiko © Shutterstock
A:

Wer barfuß läuft, erhöht nicht nur sein Tempo, sondern beugt auch Verletzungen vor. Erklärung: Die erhöhte Ferse in den meisten
Straßen- und Laufschuhen lässt die Waden- und Fußmuskulatur untrainiert. So verkümmern die Muskeln und die Gefahr umzuknicken
steigt. Dagegen hilft Barfußlaufen: Es stärkt die vernachlässigten
Strukturen, führt zu mehr Beweglichkeit und verbessert Ihren Laufstil. Bei Profis steht Barfußlaufen deshalb regelmäßig auf dem Trainingsplan.

Probieren Sie’s aus: Suchen Sie sich einen weichen Untergrund wie Gras oder Sand. Optimal für die 1. Schritte sind Fußballplätze. Strände dagegen sind meistens leicht abschüssig. Dort gilt: Laufrichtung wechseln! Und übertreiben Sie es nicht, Ihre Fußmuskulatur muss sich erst an die Belastung gewöhnen. 10 bis 15 Minuten reichen für den Anfang locker aus.

Barfuß laufen: Schneller durch Barfußlaufen?



Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs