Online-Fitness 8 Online-Fitnessstudios im Test

18.02.2015 , Autor:Anna-Lena Nitzsche
© Women's Health November

Keine Lust auf Sport bei Schmuddelwetter? Wofür gibt es denn das Internet!? Unsere Autorin hat zu Hause die Fitness-Matte ausgerollt und die 8 besten Online-Fitnessstudios getestet
www.fitnessraum.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 1: Das Multilalent www.fitnessraum.de

Ab 10 Euro pro Monat, die erste Woche ist kostenlos


Dieses Online-Studio ist für Mädchen, also genau das Richtige für mich. Die Seite ist himmelblau, die Trainer sind alle weiblich und Profis – ich bin begeistert. Die Aufmachung ist übersichtlich: Die Trainingsvideos sind in 3 Schwierigkeitsstufen ­eingeteilt, über die Icons "Topkurse", "Neue Kurse" und "Sportarten" finde ich alles, was mein sportlich ambitioniertes Herz begehrt. Mein Profil zeigt mir Fortschritte an, und selbst wenn die Freundin zu Besuch kommt, ist das kein Grund, den Laptop runterzufahren: Beim Best-Friends-Partner-Workout turnt sie einfach mit! Eine Auszeichnung mit Sternchen gibt's für die Rezepte und Tipps in Ernährungsfragen. Top!

1 / 8 | www.fitnessraum.de - © Screenshot: www.fitnessraum.de
www.gymondo.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 2: Der Star www.gymondo.de

Ab 10 Euro pro Monat, eine Woche kostenlos


Der Riese unter den Studios hat es bei mir schwer – ich habe ein Herz für Underdogs. Bei der Begrüßung "Schön, dass du da bist!" denke ich nur: "Das sagst du doch zu jeder!" Aber dann komme ich tatsächlich ins Schwärmen. Nicht zuletzt, weil ich vor dem Start erst mal ein Fitness-Profil anlegen muss, bei dem die Basisdaten wie Größe, Gewicht etc. abgefragt werden. Jede Videoanzeige zeigt übersichtlich, wie viele Kalorien ich verbrauche und welche Körperpartien besonders beansprucht werden. Von 11 bis 70 Minuten gibt es alles, was das Herz auf Trab bringt und schneller schlagen lässt – sogar Kampfsport. Einziges Manko: Ernährung kommt zu kurz. Das Programm "Schlank in 10 Wochen" ist eher schwierig zu erfüllen, wenn nicht verraten wird, was man essen soll und was nicht.

2 / 8 | www.gymondo.de - © Screenshot: www.gymondo.de
www.pur-life.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 3: Die Lifeshow www.pur-life.de

Um 10 Euro pro Monat, eine Woche kostenlos


Passender wäre der Name "live pur", denn hier gibt es Live-Übertragungen der Fitness-Kurse mit ­einer Kursübersicht wie im realen Studio. Ganz Verrückte schalten sich mit einer Webcam auf dem eigenen Bildschirm dazu. Auch Mediziner und Ernährungsexperten stehen jederzeit zur Verfügung. Gar nicht gut: Bild- und Tonqualität der Übertragung. Außerdem bringt mich die nervige Musik nach wenigen Minuten auf die Palme – da hilft auch der eingeblendete Kalorienzähler nix.

3 / 8 | www.pur-life.de - © Screenshot: www.pur-life.de
www.newmoove.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 4: Das Retro-Teil www.newmoove.de

Etwa 10 Euro pro Monat, Trainingsmatte inklusive, eine Woche ist kostenlos


Ein wirklich unkluger Move: mich nach der Probe­anmeldung sofort mit 6-Monats-Schnäppchen und anderem Gedöns vollzuspammen. Lasst mich doch erst mal eine Woche lang sehen, ob mir das Angebot gefällt. Verlockend allerdings: die App für unterwegs. Die mehr als 400 Kurse und der ganzheitliche Ansatz mit Rezepten und Ernährungstipps sind top! Hier weiß man: Sport bringt nur in Zusammenhang mit der passenden Ernährung gute Resultate. Nicht so doll: Die 90er-Jahre-Optik der Videos und die unübersichtliche Benutzeroberfläche sind nur schwer zu ertragen.

4 / 8 | www.newmoove.de - © Screenshot: www.newmoove.de
www.bodyboom.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 5: Die Vielseitige www.bodyboom.de

Etwa 10 Euro pro Monat, eine Woche kostenlos


Erste Neuheit: Auf der Startseite glänzt ein muskelbepackter Mann. Zweite Neuheit: Ich wähle aus, was ich trainieren will – Muskelaufbau, Abnehmen oder Problemzonen­training. Letzteres klicke ich an, und sofort werden mir maßgeschneiderte Workout-Videos angeboten mit Einheiten aus HIIT, Shape und Dance Aerobic, passend zum leichten Muskelaufbau und der Erhöhung des Energieumsatzes. Die Hanteln, die ich für mein Training brauche, ersetze ich einfach durch Wasser­flaschen. Die nervige Super-Mario-Musik und die affige Begrüßung der Mitturner dämpfen den passablen Eindruck leider. Schade.

5 / 8 | www.bodyboom.de - © Screenshot: www.bodyboom.de
www.bodydrill.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 6: Das Normalste www.bodydrill.de

Um 9 Euro, eine Woche kostenlos


Bodydrill klingt nach Bootcamp, Schweiß und Tränen – aber so ist es nicht. Zwar gibt es ­Fitness-Challenges mit anderen Mitgliedern, aber Wettkampf belebt ja die Motivation. Andere Angebote: Bodyshaping und Fatburning, aber auch Body & Mind. Geist und Körper in Einklang bringen? Toller Ansatz! Denn die ganze Woche nur die Fitness-Kurse durchzuziehen stresst. Dagegen helfen hier Qigong und Tai-Chi, authentisch und professionell aufgezogen. Auch die anderen Kurse fühlen sich gut an. Hinter dem Trainer turnen keine Fitness-Freaks, sondern Frauen wie ich, die auch mal aus dem Takt geraten oder sich das Shirt gerade­ziehen. Sehr sympathisch.

6 / 8 | www.bodydrill.de - © Screenshot: www.bodydrill.de
www.daspureleben.com
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 7: Die pure Liebe www.daspureleben.com

15 Cent bis 1 Euro pro Kurs, 2 Euro Startbudget


Pepi – ich liebe dich. Das musste mal gesagt werden. Du mit deinen langen Haaren, zum Zopf gebunden, muskulös, aber nicht bullig, und eigentlich so gar nicht mein Typ. Ich klicke dich trotzdem an. Du bist von der ersten Trainingssekunde an so angenehm unaufgeregt, dass ich deine Stimme im Hintergrund laufen lasse, als ich längst wieder am Schreibtisch sitze. Kein Wunder, dass sich das Angebot zum Teil an Schwangere und Mütter richtet – etwa mit dem postnatalen Yoga. Wenn ich schwanger wäre, würde ich auch mitturnen, damit das Kind mal so wird wie du. Dass die Optik eher an ein privates Blog erinnert – geschenkt! Viel wichtiger ist eh der Mann dahinter. Den wollen Sie auch mal sehen? Kostenlose Videotrailer zum Schmachten finden Sie auf der Website.

7 / 8 | www.daspureleben.com - © Screenshot: www.daspureleben.com
www.feelgood.de
Zoom inRatingComment

Online-Fitnessstudio Nr. 8: Die persönliche Alternative www.feelgood.de

Etwa 7 Euro pro Monat


Ich wollte schon immer mal einen Personal Trainer haben – leisten konnte ich ihn mir bisher nicht. Das wird jetzt anders. Bevor ich hier loslegen darf, muss ich wissenschaftlich fundierte Fragen zur Analyse meines Muskel-, Trainings- und Ernährungs­typs beantworten. Die Ergebnisse: Ich bin ein Eiweißtyp und zu 62 Prozent süß, außerdem zu 71 Prozent Kraft- statt Ausdauertyp und zu 54 Prozent Abendmensch.
Auf all diesen Daten basieren nun die persönlich auf mich zugeschnittenen Trainings- und Ernährungspläne. Praktisch: Wähle ich ein Rezept aus, wird mir gleichzeitig meine Einkaufsliste geliefert. Workout, Wellness und Essen, mein Coach hilft mir bei all meinen Fragen persönlich per Mail. Hier bleibe ich dran – auch dank der Videos.

8 / 8 | www.feelgood.de - © Screenshot: www.feelgood.de
www.fitnessraum.de www.gymondo.de www.pur-life.de www.newmoove.de
www.bodyboom.de www.bodydrill.de www.daspureleben.com www.feelgood.de
Teilen

Rezept des Tages
Wildreis-Salat
Wildreis-Salat
Wildreis hat weniger Fett und Kalorien als gewöhnlicher Reis, aber daf ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs