Sexy Po in 8 Wochen – Wir zeigen wie's funktioniert

Projekt Knackpo Alle Knackpos Im Vorher-Nachher-Vergleich

15.06.2015 , Autor:Linda Babst
© WomensHealth.de

Bei Projekt Knackpo haben sich 18 Teilnehmerinnen in 8 Wochen einen straffen, knackigen Po antrainiert. Hier sehen Sie die beeindruckenden Vorher-Nachher-Ergebnisse

Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Anastasija (21) aus Rostock

Größe: 1,65 m
Gewichtsverlust: 59 kg -> 59 kg
Hüftumfang:  89 cm -> 89 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Bald kommt die Sommerzeit und da möchte ich im Bikinihöschen gut aussehen. Deswegen passt das Programm jetzt ganz gut.                     

Was war Ihr Ziel?
Ich möchte einen knackigen Po und das möchte ich durch hartes Training erreichen.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?

So ungefähr, aber jetzt bemühe ich mich, mehr zu erreichen. Das Projekt war auf jeden Fall ein guter Anfang, um mehr aus meinen Kurven rauszuholen. :)

Warum sollten Sie gewinnen?
Eigentlich habe ich für mich gewonnen, doch schöner wäre eine Bestätigung, dass ich es gut gemacht habe und mit dem Gewinn belohnt werde.

1 / 18 | Anastasija (21) aus Rostock - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Anja (22) aus Bern

Größe: 1,59 m
Gewichtsverlust: 55 kg -> 53 kg
Hüftumfang: 92 cm -> 80 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Ich mache mit, weil ich schon das Projekt Sexy Bauch versäumt habe und es höchste Zeit wird, meinen Körper endlich sommertauglich zu machen.                      

Was war Ihr Ziel?
Ich hoffe, dass ich durch das Projekt Knackpo in den kommenden 2 Monaten wirklich motiviert und konsequent bei der Sache bleibe. Der Ernährungsplan wird mir sicher dabei helfen, noch ein paar überschüssige Fettdepots schmelzen zu lassen und die Silhouette zu straffen. Meine aktuellen Masse: Taille: 72cm, Hüfte: 84cm, Po: 92cm. Ich denke, ein paar cm Umfang und 2kg Gewichtsverlust sind realistisch.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Noch nicht, aber ich mache weiter! Die 8 Wochen waren nicht einfach und ich will ehrlich sein: zu Beginn der Challenge hatte ich mit einer Verletzung zu kämpfen und konnte keine Kniebeugen machen.  Und weil bald Semesterprüfungen anstehen und der Stresslevel stetig steigt, läuft es auch mit der Ernährung nicht mehr rund. Aber immerhin sind 2 Kilo geschmolzen und ich konnte gut Kraft aufbauen. Trotz aller Zwischenfällen bin ich überzeugt, langfristig meine Ziele zu erreichen. Durch das Projekt habe ich gelernt, wie schnell sich die Erfolge sehen lassen – wenn man konsequent bleibt. Wenn ich nur will, kann ich alles schaffen!

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich Veränderungen sehen und vor allem fühlen kann. Und weil ich in diesen 8 Wochen mehr erreicht habe, als ich mir zugetraut hatte.

2 / 18 | Anja (22) aus Bern - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Annemarie (23) aus Solingen

Größe: 1,62 m
Gewichtsverlust: 61,2 kg -> 59,8 kg
Hüftumfang:  101 cm -> 98 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Ich habe mich für die Teilnahme am Projekt Knackpo 2015 entschieden, weil mir bislang einfach die Motivation und Disziplin fehlten, meinen Wunsch nach einer knackigen Kehrseite in die Tat umzusetzen. Ich bin sehr gespannt, wie sehr sich eine Ernährungsumstellung und viel Sport auf meinen Po auswirken – schließlich ist es bald an der Zeit, sich im Bikini zu präsentieren. Der festgelegte zeitliche Rahmen von 8 Wochen und der klare Trainingsplan sind für mich ein besonderer Ansporn, da ich ab sofort keine Trainingseinheit mehr 'auf morgen' oder 'nächste Woche' verschieben kann. Ich möchte meinen inneren Schweinehund überwinden und mir beweisen, dass ich es genauso wie viele andere Frauen schaffen kann, einen Traum-Po zu bekommen!

Was war Ihr Ziel?
Na, einen runden und straffen Knackpo natürlich und diesen in nur 8 knackigen Wochen!

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Mithilfe von "Projekt Knackpo" habe ich es endlich geschafft, mir meinen Traum von einem straffen und knackigen Po zu erfüllen! Ich habe mein Ziel auf jeden Fall erreicht und bin richtig stolz auf das Ergebnis. Das tägliche Training und die Ernährungsumstellung haben sich wirklich ausgezahlt. Ich hätte nicht gedacht, dass Training so süchtig machen kann.

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe schon immer sehr gerne Sport gemacht, aber mein Po ist leider auch schon immer meine Problemzone Nr.1 gewesen. Das Projekt Knackpo kam für mich daher wie gerufen, denn mithilfe des Po-spezifischen Trainingsplans und den vielen Ernährungstipps konnte ich endlich Erfolge verbuchen. Ich bin mit dem Vorher-Nachher Effekt mehr als zufrieden und freue mich jetzt schon mit meinem knackigen Po in meine neuen Bikinis zu schlüpfen. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich die 8 Wochen hartes Training durchgehalten habe und werde auch nach dem Projekt weiterhin an meinem Po arbeiten, auch wenn er jetzt keine Problemzone mehr für mich ist. Da ich meinen Knackpo aber nicht ununterbrochen im Spiegel anschauen kann, wäre es fantastisch einen nagelneuen Samsung Curved Ultra HD TV im Wohnzimmer hängen zu haben, der mich immer an meine neuen 'scharfen Kurven' erinnert.

3 / 18 | Annemarie (23) aus Solingen - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Christin (32) aus Eggesin

Größe: 1,70 m
Gewichtsverlust: 75 kg -> 75 kg
Hüftumfang:  99 cm -> 98 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Ansporn zum Durchhalten, um meinen Po zu pushen / anzuheben.      

Was war Ihr Ziel?
Ein knackiger Po.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Ich bin auf dem richtigen Weg. Mein Po ist fester, die Hüfte schlanker und der Bauch viel weniger. Also ein Rundum-Komplettpaket. Dafür danke ich dem Projekt sehr.

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe durchgehalten, deshalb sollte ich gewinnen. Die Fotos zeigen ebenfalls die harte Arbeit.

4 / 18 | Christin (32) aus Eggesin - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Clarissa (28) aus Bochum

Größe: 1,58 m
Gewichtsverlust: 48,8 -> 49,4 kg
Hüftumfang: 88 cm -> 86 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Mit dem Projekt Sexy Bauch 2014 bin ich dank euch in eine neues Leben gestartet. Ich lebe und liebe seitdem den Fitness-Lifestyle. Mein Körper hat sich schon sehr ins Gute verändert, aber ich persönlich finde, dass meine Po hinterher hängt. Daher nutze ich auch diesmal die Chance mit euch mein 'Defizit' auszumerzen! Ich bin gespannt und hochmotiviert!

Was war Ihr Ziel?
Ich hoffe mein persönliches 'Po-Defizit' ausmerzen zu können und das Bild meines neuen fitten Körpers abzurunden! Mit euch im Rücken kann, wie in 2014, doch nichts schief gehen! :)

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Der Weg ist das Ziel und noch bin ich nicht am Ende! Da geht noch was!

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich seit Sexy Bauch 2014 immer noch mit voller Leidenschaft dabei bin und alles aus meinem Körper rausholen will! Ich gebe nicht auf! Dazu gehört auch ein guter Booty! :)

5 / 18 | Clarissa (28) aus Bochum - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Corinna (26) aus Nettetal

Größe: 1,64 m
Gewichtsverlust: 56,5 kg -> 55 kg
Hüftumfang: 86 cm -> 89 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Ich habe einen kleinen Po und möchte mehr rausholen, straffer und voluminöser. Zudem stehe ich auf neue Herausforderungen ;-)              

Was war Ihr Ziel?
Einen größeren und strafferen Po, den ich stolz im Sommer präsentieren kann. Außerdem eine größere allgemeine Fitness.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Definitiv! Ich wollte einen schöneren, voluminöseren und strafferen Po. Und den habe ich in meinen Augen erreicht. Ich werde noch weiter daran arbeiten, um ein noch höheres Ziel zu erreichen. Aber ich bin bereits echt zufrieden :-)

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich nach wie vor extrem glücklich bin, dass ich überhaupt wieder Sport in diesem Maße machen kann und ich bin dankbar für jede Herausforderung, die ich meistere. Ich hatte super viel Spaß und bin stolz auf mein Ergebnis! Squats for president! :-D

6 / 18 | Corinna (26) aus Nettetal - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Dana (33) aus Eggesin

Größe: 1,70 m
Gewichtsverlust: 70 kg -> 68 kg
Hüftumfang: 96 cm -> 93 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Der Sommer kommt und ich möchte ein strafferen Po haben.          

Was war Ihr Ziel?
Eine Strandfigur, 7cm weniger Umfang, ein sexy straffer und glatter Po.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Jeden Tag habe ich gekämpft. Sport gemacht, meine Ernährung geändert und mich mit dem Thema Gesundheit auseinander gesetzt. Das Projekt hat nicht nur meinen Po positiv verändert, sondern mich insgesamt. Ich sehe nicht aus wie ein retuschiertes Topmodel, aber wer sieht schon in Wirklichkeit so aus? Ich fühle mich toll, danke dafür.

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe schon gewonnen :-) Meine Fitness ist bedeutend besser und mein Po runder und fester.

7 / 18 | Dana (33) aus Eggesin - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Elsa (21) aus Denkte

Größe: 1,64 m
Gewichtsverlust: 51,5 kg -> 51 kg
Hüftumfang: 90 cm -> 90 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Ich mache mit, weil ich für den Sommer den perfekten Knackpo haben möchte.                    

Was war Ihr Ziel?
Dass man tatsächlich einen Unterschied sieht zu vorher und der Po danach knackiger aussieht.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Ja.

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil mein A*** sich zum Positiven verändert hat.

8 / 18 | Elsa (21) aus Denkte - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Erika (40) aus Ispringen

Größe: 1,68 m
Gewichtsverlust: 65,1 kg -> 62,3 kg
Hüftumfang: 92 cm -> 91 cm)


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Weil ich mit 40 noch wissen will, dass alles machbar ist.              

Was war Ihr Ziel?
Mein Ziel trotzdem zu erreichen, auch wenn ich vielleicht nicht mehr dabei sein kann. Ich habe es leider in der Zeitschrift übersehen und erst jetzt auf meinem Handy gesehen, dass es ein Projekt Knackpo gibt.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Ich bin für die kurze Zeit, die ich für das Projekt Knackpo hatte, zufrieden. Aber man ist ja nie mit sich selbst zufrieden.

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich viel Schweiß verloren und meine Familie vernachlässigt habe.

9 / 18 | Erika (40) aus Ispringen - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Lina (22) aus Klein-Winternheim

Größe: 1,71 m
Gewichtsverlust: 60 kg -> 58 kg
Hüftumfang: 90 cm -> 91 cm


Warum haben Sie bei Projekt Knackpo mitgemacht?
Der nächste Sommer kommt bestimmt – da kommen neue Trainingsreize und eine etwas bessere Ernährung gerade richtig! Und ein knackiger Po schadet ja zu keiner Jahreszeit.                        

Was war Ihr Ziel?
Die restlichen Winterkilos auch noch zu verlieren und in eine neue Bestform zu kommen.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Definitiv habe ich mein Ziel, einen sexy Knackpo zu bekommen, erreicht!

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe härter denn je trainiert, um mir den Erfolg zu sichern. So habe ich auch eine absolute Problemzone in den Griff bekommen und einiges an Kraft und neuen Methoden für das Training gewonnen. Das Projekt zu gewinnen wäre das i-Tüpfelchen und würde mich unglaublich freuen!

10 / 18 | Lina (22) aus Klein-Winternheim - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Michelle (23) aus Ebersdorf

Größe: 1,78 m
Gewichtsverlust: 60,5 kg -> 63 kg
Hüftumfang: 90 cm -> 94 cm)


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Ich liebe Herausforderungen und möchte nun mit diesem Projekt mir selbst beweisen, was man aus den Körper machen kann, wenn man diszipliniert und hart daran arbeitet.                  

Was war Ihr Ziel?
Von diesem Projekt verspreche ich mir, ein Ergebnis zu erreichen, was mich stolz macht und mich auf meinem weiteren Lebensweg immer wieder motiviert, das Beste aus meinen Körper herauszuholen.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Mein Ziel war, dass er fester und runder wird und das ist er geworden.

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe 110 Prozent beim Training gegeben und trotz Knieproblemen, die ich 3 Wochen hatte, nicht aufgegeben.

11 / 18 | Michelle (23) aus Ebersdorf - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Nadine (28) aus Bonn

Größe: 1,66 m
Gewichtsverlust: 72 kg -> 74,3 kg
Hüftumfang: 91 cm -> 99 cm)


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Der Sommer steht vor der Tür – außerdem hat man ein knackiges Ziel vor Augen = super Motivation!               

Was war Ihr Ziel?
Ein Knackpo und mir selbst Durchhaltevermögen beweisen.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Mein Gewebe ist straffer geworden, mein Po insgesamt fester. Er ist schön rund geworden und auch meine Beine haben sich schön geformt!

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe vom ersten Tag an alles gegeben und die vorgegebenen Übungen in mein tägliches Training eingebaut. Vor allem aber habe ich über das vorgegebene Training hinaus trainiert und Gewichte verwendet, um mein Ziel noch besser zu erreichen!

12 / 18 | Nadine (28) aus Bonn - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Nina (25) aus Hannover

Größe: 1,71 m
Gewichtsverlust: 59 kg -> 58 kg
Hüftumfang: 85 cm -> 91 cm


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Ich habe schon beim Projekt Sexy Bauch mitgemacht und war ganz begeistert. Jetzt soll die nächste Problemzone in Angriff genommen werden. Ich hoffe, durch den vorgegebenen Zeit- und Trainingsplan meinen inneren Schweinehund zu überwinden und die 8 Wochen ordentlich zu trainieren.

Was war Ihr Ziel?
Ich wünsche mir, dass mein Po fester und straffer wird und die Form schöner wird. Ich mache schon viel Sport, aber an meinem Po hat sich noch nicht viel getan. Das soll sich nun ändern.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Ich bin mit dem Ergebnis auf jeden Fall zufrieden, da mein Po viel fester und knackiger geworden ist. Und auch die Form finde ich schöner, da er jetzt etwas kleiner, aber runder ist.

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich die 8 Wochen im wahrsten Sinne des Wortes die Pobacken zusammengekniffen und das Projekt durchgezogen habe!

13 / 18 | Nina (25) aus Hannover - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Regina (19) aus Eutin

Größe: 1,85 m
Gewichtsverlust: 54 kg -> 54 kg
Hüftumfang: 80,5 cm -> 81,7 cm


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Ich habe mich dazu entschieden, da ich im Sommer einfach mal mit gutem Gewissen im Bikini am Strand liegen möchte.

Was war Ihr Ziel?
Ich möchte dadurch endlich Motivation zum Sportmachen finden, die hoffentlich auch länger andauert.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Es war schwer, aber ja, eigentlich schon. An einigen Tagen hätte ich mehr Disziplin haben sollen, aber ich bin trotzdem stolz auf das Ergebnis und hab jetzt einen Grund weiterzumachen.

Warum sollten Sie gewinnen?
In den 8 Wochen habe ich so viel Sport gemacht, wie in den letzten 2 Jahren nicht. Ich musste mich zwar oft überwinden, aber das Gefühl, wenn man Erfolge sieht und Komplimente bekommt, ist unglaublich. Der Sieg dieses Projekts wäre zusätzlich eine gute Motivation meinen Po und auch andere Körperteile zu definieren.

14 / 18 | Regina (19) aus Eutin - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Sarah (25) aus Siegen

Größe: 1,70 m
Gewichtsverlust: 70 kg -> 68 kg
Hüftumfang: 105 cm -> 104 cm


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Nachdem es beim Projekt Sexy Bauch nicht geklappt hat, ein Nachher-Foto einzureichen, will ich mir jetzt selber beweisen, dass ich es schaffen kann, bis zum Sommer durchtrainiert auszusehen. Und ein Knackpo gehört neben einem trainierten Bauch definitiv dazu!       

Was war Ihr Ziel?
Meinem Hintern bis zum Sommer den letzten Feinschliff zu geben und ihn noch ein bisschen zu straffen.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Da man in 8 Wochen seinen Po ohnehin nicht komplett verändern kann, bin ich mit dem Ergebnis an sich eigentlich recht zufrieden, auch wenn die Veränderung nicht allzu groß ist. Das Projekt hat mir geholfen, meinen Po, so wie er ist, zu akzeptieren und weiter kontinuierlich daran zu arbeiten, dass er irgendwann perfekt wird.

Warum sollten Sie gewinnen?
Ich habe 8 Wochen lang zusätzlich zu meinem regulären Training hart an meinem Po gearbeitet und habe dem nicht ganz so geliebten Hinterteil die Aufmerksamkeit geschenkt, die es verdient. Außerdem habe ich mich durch die Teilnahme überwunden, ihn ins rechte Licht zu rücken, was mir nicht gerade leicht fiel, da ich meinen Po nie sonderlich gemocht habe. Trotzdem möchte ich gerne zeigen, dass auch Frauen mit einem großen Po diesen zu einem schönen Hinterteil formen können, wenn man hart genug dafür trainiert.

15 / 18 | Sarah (25) aus Siegen - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Sonja (27) aus Fuldabrück

Größe: 1,66 m
Gewichtsverlust: 57 kg -> 58 kg
Hüftumfang: 88 cm -> 90 cm


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Weil ich schon totale Probleme mit meiner fehlenden Oberweite habe und da ich meinen Po ohne OP beeinflussen kann, finde ich das Projekt perfekt, um es endlich umzusetzen.    

Was war Ihr Ziel?
Mehr Selbstsicherheit.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Ja, ich habe mein Ziel erreicht.

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich einen tollen Kanckpo bekommen habe und sehr viel dafür geschwitzt habe.

16 / 18 | Sonja (27) aus Fuldabrück - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Veronika (29) aus Essen

Größe: 1,65 m
Gewichtsverlust: 65 kg -> 60 kg
Hüftumfang: 104 cm -> 98 cm


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Ich möchte das Projekt dazu nutzen, um mich im Sommer wieder wohlzufühlen.          

Was war Ihr Ziel?
Wie bereits beim Projekt Sexy Bauch erwarte ich mal wieder Top-Erfolge von mir.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Mein Ziel ist auf jeden Fall erreicht. Der Sommer kann kommen!!  Jetzt heißt es für mich 'weitermachen', um das Ergebnis zu verfeinern.

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich für mich persönlich ein super Ergebnis erzielt habe und das bereits einen Gewinn darstellt. Hinter mir liegen unzählige Trainingseinheiten im Bootcamp & im Boxcamp auf Mallorca (bei sonnigen Temperaturen, die man lieber am Strand verbringen würde :-D). Ebenfalls eine gesunde Ernährung und eiserne Disziplin haben zu meinem jetzigen Ergebnis geführt.

17 / 18 | Veronika (29) aus Essen - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015
Zoom inRatingComment

Projekt Knackpo 2015 Viktoria (19) aus Kaufbeuren

Größe: 1,70 m
Gewichtsverlust: 58 kg -> 57 kg
Hüftumfang: 88 cm -> 93 cm)


Warum haben Sie bei Projekt Sexy Bauch mitgemacht?
Um ein Erfolgserlebnis zu haben. Der Alltagstrott schleicht sich immer und immer mehr ein und ich möchte mich dieses Jahr einer Herausforderung stellen: Ich will diesen Sommer der Welt und vor allen Dingen mir selbst zeigen, wozu ich fähig bin, wenn ich nur will und an mir arbeite! Ganz nach dem Motto 'Ich vertraue nur meinem Hintern, denn er steht immer hinter mir', muss ich diesen auch entsprechend in Szene setzen.              

Was war Ihr Ziel?
Ich verspreche mir Motivation und Spaß. Konkurrenz spornt mich an und ich will endlich etwas mit Erfolg durchziehen.

Haben Sie Ihr Ziel erreicht?
Nicht unbedingt, ich bin leider 2 von 8 Wochen krankheitsbedingt ausgefallen, aber habe mir trotzdem Mühe gegeben und das ist meiner Meinung nach das Wichtigste. Ich habe zwar noch lange nicht den Knackpo, den ich gerne hätte, aber werde weiterhin am Ball bleiben. Mir hat das Projekt viel Freude bereitet und ich nehme mir auch vor, weiterhin an den Projekten der Women's Health teilzunehmen. Anhand der Bilder kann ich doch Fortschritte entnehmen und das freut mich riesig.

Warum sollten Sie gewinnen?
Weil ich sehr viel Zeit, Kraft und Mühe in das Projekt investiert habe. Ich habe in den letzten 8 Wochen fast täglich Muskelkater gehabt und muss zugeben, dass ich das ziemlich genossen habe. Ich hoffe weiterhin auf tolle Erfolge und mich würde es riesig motivieren einen Sieg mit nach Hause zu nehmen :)

18 / 18 | Viktoria (19) aus Kaufbeuren - © WomensHealth.de
Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015
Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015
Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015
Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015
Projekt Knackpo 2015 Projekt Knackpo 2015

Respekt an alle Teilnehmerinnen von Projekt Knackpo 2015! Wir hatten Anfang des Jahres unsere Userinnen dazu aufgerufen, auf einen schön definierten und straffen Po hinzutrainieren. 8 Wochen kämpften die Teilnehmerinnen mit Hilfe von Trainings- und Ernährungsplänen sowie eiserner Disziplin. Mit Erfolg, wie sich jetzt beim direkten Vergleich der Vorher- und Nachherbilder zeigt. 

Es zählt das beste Trainingsergebnis
Aus den 10 erfolgreichsten Teilnehmerinnen des Online-Votings kürt die WomensHealth.de-Jury in Kürze die Siegerin. Die Gewinnerin von Projekt Knackpo darf sich über einen Samsung SUHD TV JS8590 in 55 Zoll im Wert von 3200 Euro freuen.

Das Special zum Projekt 
Für das Programm hatte WomensHealth.de ein Trainings-Special mit zahlreichen bebilderte Übungen, Rezepten und Motivationstipps sowie einem beispielhaften Trainings- und Ernährungsplan zusammengestellt. Zudem erhielten die Teilnehmerinnen in einem wöchentlichen Mailing weitere Hilfestellungen.

Rezept des Tages
Pesto-Hähnchen mit Couscous und gebackenen Kirschtomaten
Pesto-Hähnchen mit Couscous und gebackenen Kirschtomaten
Dieses Gericht liefert alles was ein ordentliches Mittagessen braucht ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs