10 Fitnessgeräte im Test Der Easytone Step im Test

20.08.2012 , Autor:Kathrin Boll
© WomensHealth.de

Aerobicstunde mal anders! Der Reebok Easytone Step punktet mit seinen Luftkissen an der Unterseite. So wird das Training viel abwechslungsreicher

Test: Easytone Step im Video
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Das Training mit dem Reebok Easytone Step ist wesentlich abwechslungsreicher, als bei normalen Steppern. Gerade das Balancieren stellt eine Herausforderung dar und bringt Spaß. Leider muss das Workout immer etwas länger unterbrochen werden, wenn die Luft in den Luftkissen für bestimmte Übungen verändert werden soll. Die Luftkissen bestehen aus einem etwas harten Material. Daher ist es nicht besonders angenehm, sich für bestimmte Übungen mit dem Rücken auf die Kissen zu legen. Praktisch ist aber, dass an den Seiten des Steppers sogar Befestigungsmöglichkeiten für Therabänder oder Tubes vorhanden sind.

Besonders gut hat uns auch die mitgelieferte DVD gefallen. Sie veranschaulicht jede Übung leicht verständlich. Eine kleine Grafik informiert nebenbei, welche Muskelgruppen gerade trainiert werden. Die Workouts auf der DVD können sowohl Anfänger, als auch Geübte nachtrainieren. Dafür zeigt eine kleine Grafik neben den Übungen verschiedene Levels an: von zehn bis 15 Wiederholungen oder von 30 bis 90 Sekunden.

Lieferumfang

  • DVD mit Übungserläuterungen und drei unterschiedlichen Workouts in 6 verschiedenen Sprachen
  • Ballpumpe mit zwei Nadeln

Preis: Ab 80 Euro

Hersteller: Reebok Fitness

Wo erhältlich?
Der Hersteller verweist unter reebokfitness.de auf viele verschiedene Händler.

Rezept des Tages
Marinierte Hähnchenbrust mit tropischer Grill-Salsa
Marinierte Hähnchenbrust mit tropischer Grill-Salsa
In eine gute Marinade kommt kein Salz, da es dem Fleisch bereits vor d ... mehr


Partner
Mitmachen
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs