10 Fitnessgeräte im Test Die Xbase im Test

20.08.2012 , Autor:Kathrin Boll
© WomensHealth.de

Beinahe unbegrenzt viele Trainingsmethoden gibt es mit der Xbase – vorausgesetzt, die Saugnäpfe an der Unterseite des Tools halten, was sie versprechen

Test: Xbase im Video
Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Für das Training mit der Xbase brauchen Sie vor allem eines: einen Boden mit glatter, ebener Oberfläche für die Saugnäpfe unterhalb des Geräts. Ist der Untergrund nicht geeignet, kann sich die Xbase schnell lösen und es besteht Verletzungsgefahr.

In unserem Test haben die Saugnäpfe sowohl auf Parkettboden als auch auf Milchglas nicht gehalten. Jeden Untergrund mit kleinen Ritzen oder einer unebenen Struktur sollten Sie also wirklich meiden.

Vertriebspartner Lutz Diekjobst empfiehlt: Geeignete Böden sollten genügend ebene Saugfläche bieten, wie z.B. PVC Boden, Laminat oder große, glatte Fließen ohne Struktur. Von Mosaikfliesen beispielsweise sei abzuraten.

Ganz wichtig: Reinigen Sie die vorgesehene Fläche vorher am besten mit reinem Alkohol.

Während unserer Dreharbeiten hatten wir dies leider versäumt und in der dritten Übung löste sich die X-Base plötzlich unerwartet von der Fensterscheibe. Nach einem Schreckmoment stellten wir aber erleichtert fest, dass der Sicherheits-Saugnapf seine schützende Funktion erfüllt hatte.

Falls Sie nicht den passenden Boden für die Anbringung besitzen, liefert der Hersteller auch eine Metallplatte mit der richtigen Oberfläche für rund 50 Euro. Das schaumierte Industrieklebeband unterhalb der Metallplatte klebt zu unserer Zufriedenheit sofort bombenfest. Zwar eine hilfreiche Idee, aber leider verliert die XBase damit auch ihren originellen Ursprungsnutzen: das flexible Anbringen und Entfernen der Plattform.

Ist die X-Base aber sicher installiert, sind beinahe unbegrenzt viele Übungen und Trainingsmethoden möglich. Der Hersteller bietet außerdem weiteres Zubehör an, wie zum Beispiel verschiedene Tubes, oder auch eine Platte, mit der Sie die Xbase auf dem Rasen befestigen können.

Lieferumfang

  • 4 Expanderhaken: 2x Fix und 2 Variabel
  • Tragetasche
  • Tubes, 2x Soft (orange), 2x Strong (schwarz)
  • 2 Handgriffe
  • 2 Fussbänder
  • Bauchgurt
  • Sicherungs-Saugnapf
  • Poster
  • Gebrauchsanleitung

Preis: rund 310 Euro

Hersteller: Adatto - Medical Solutions 

Wo erhältlich?
Über sportmedizinshop24.de

Test Xbase: Die Xbase im Test

Rezept des Tages
Couscous mit Hähnchenbrust auf marokkanische Art
Couscous mit Hähnchenbrust auf marokkanische Art
Cashews enthalten relativ wenig Fett, aber viel Protein – insbesondere ... mehr


Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Trainieren Sie mit den Stars auf der PUMA Convention

Trainieren Sie mit den Stars auf der FIBO

Trainieren Sie mit Pamela Reif, Nikeata Thompson und Co. auf der PUMA Convention am 6.4. auf der FIBO!

JETZT MITMACHEN

Werde Teil des Arla® Skyr VIP-Teams!

Werden Sie Teil des Arla® Skyr VIP-Teams beim Women’s Run!

Arla® Skyr bringt dich und deine Wunschlaufpartnerin an den Start – und zwar beim BARMER Women's Run 2017. Laufe im Arla® Skyr VIP-Team mit und erlebe einen unvergesslichen Tag.

JETZT MITMACHEN

Wie TrailFit sind Sie?

Fit sein, fit bleiben. Ihnen steht die Welt offen. Auf Instagram zeigen Frauen auf der ganzen Welt, was für sie TrailFit bedeutet. Was aber bedeutet TrailFit für Sie? Machen Sie mit und gewinnen Sie mit etwas Glück ein Paar brandneue KEEN Terradora!

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs