Muskelkater Training trotz Muskelkater?

17.03.2014
© WomensHealth.de

F: Muss ich wirklich mein Training aussetzen, wenn ich fiesen Muskelkater habe? Oder kann man Muskelkater vielleicht sogar wegtrainieren?

gestellt von Pina S., Norderstedt

Seite drucken
Teilen
Kommentare

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Schlagworte

Ausdauer

Vergrößerte Ansicht
Muskelkater Trainingspause: Training trotz Muskelkater?
Bei richtig fiesem Muskelkater lieber mit dem Training aussetzen © Shutterstock / Ammentorp Photography
A:

Nein. Muskelkater ist nämlich keine Übersäuerung, sondern ein Produkt ungewohnter Bewegung und Überbelastung der Muskeln. Resultat: Die Muskelfaserstruktur wird beschädigt, kleinste Risse treten auf, entzünden sich, Wasser dringt ins Muskelgewebe ein. Weiteres Training könnte zu Verletzungen führen. Achtung, Massagen können den Muskelkater noch verschlimmern. Besser: Machen Sie mal Pause! Schonen Sie sich, bis der Schmerz abgeklungen ist, oder machen Sie ein leichtes Mobilisationstraining (etwa lockeres Biken).

Muskelkater Trainingspause: Training trotz Muskelkater?



Partner

Mitmachen
Gewinnspiele

Einfach klicken und mitmachen!

Der Adventskalender für Frauen 2013

24 Tage mit tollen Gewinnen für tolle Frauen – mit Reisen, Unterhaltungselektronik, Sportbekleidung und viele andere wertvolle Preise. Bis Heiligabend öffnet sich jeden Tag ein Türchen für Sie

JETZT MITMACHEN
alle Gewinnspiele
Umfragen

Halbzeit-Umfrage Projekt Sexy Bauch 2016

Projekt Sexy Bauch

Halbzeit bei Projekt Sexy Bauch 2016! Wir brennen darauf zu erfahren, wie es Ihnen bisher ergangen ist. Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und erfahren Sie am Ende, was die anderen Teilnehmerinnen schon erreicht haben!

JETZT MITMACHEN
alle Umfragen
Community
Blogs